x
Carneo Durst Cover

carneo, Sprachrohr des Fleischerhandwerks

Datum: 11.07.2019Quelle: B&L MedienGesellschaft | DFV Ort: Frankfurt am Main/Hilden

Offensiv, informativ, imagefördernd, multimedial: Das sind die neuen Kundenmagazine carneo, carnelino und carneo-online.de.

Schon als das erste Musterheft von carneo auf dem Deutschen Fleischer-Verbandstag im Oktober 2018 zum ersten Mal vorgestellt wurde, durften sich die Macher der B&L MedienGesellschaft und des Deutschen Fleischer-Verbandes (DFV) über die durchweg positiven Reaktionen freuen. Seit März 2019 erscheint das neue Fleischer-Kundenmagazin nun und erfreut eine stetig wachsende Leserschaft mit Rezepten und Food-Lifestyle im modernen Look und mit frischen Texten.

Carneo mit wertigen redaktionellen Inhalten

carneo, das neue Kundenmedienkonzept des Deutschen Fleischerhandwerks, hat sich hohe Ziele gesetzt. Das Magazin will die deutschen Verbraucher als multimediales Sprachrohr des Fleischerhandwerks offensiv und langfristig von den vielen Qualitäten der Innungsfleischereien überzeugen und neue Kaufimpulse anstoßen. Marken- und Produktinformationen des Fleischerhandwerks kommen nicht über lästige Werbung zu den Kunden. Die Mittel der Wahl sind wertige redaktionelle Inhalte : Artikel, Storys, Rezepte, Bildern, Videos etc.

„Bei carneo passiert das multimedial, also über alle zur Verfügung stehenden und sinnvollen Medienkanäle wie Print, Video, Mobil und natürlich Online“, erklärt Michael Durst (kl. Bild o.), Vizepräsident des Deutschen Fleischer-Verbandes, zuständig für das Ressort Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. „Das ist eine gewaltige Aufgabe, der sich die B&L MedienGesellschaft als langjähriger und erfahrener Partner des Fleischerhandwerks aber mit großer Leidenschaft angenommen hat.“

Uns als Verband ist dabei besonders wichtig, dass wir hinsichtlich Themen und Inhalten, im Sinne unserer Innungsbetriebe Einfluss nehmen dürfen und können.“ Michael Durst, Vizepräsident des Deutschen Fleischer-Verbandes

„Deshalb stimmen wir uns mit dem Verlag und der carneo-Redaktion regelmäßig ab, machen z. B. Themen-Vorschläge und liefern Bild- und Textmaterial für verbandsrelevante Inhalte. Mir gefällt übrigens besonders das Thema ’Vergessene Schätze’”, lobt Durst. „Dort werden Fleischstücke vorgestellt, deren Existenz dem heutigen Verbraucher leider gar nicht mehr bewusst sind.“

Positives Feedback für carneo auf der IFFA

Auch Peter Groll, Projektmanager von carneo und Vertriebsleiter der B&L MedienGesellschaft, ist von dem Konzept überzeugt: „Dass carneo bei den Fleischereien gut ankommt, zeigten insbesondere die vielen Standbesucher und Interessenten auf der IFFA in Frankfurt.“

Zwar hatten wir positives Feedback erwartet, aber das Ausmaß der ausnahmslos positiven Rückmeldungen hat uns dann doch überrascht.“ Peter Groll, Projektmanager von carneo und Vertriebsleiter der B&L MedienGesellschaft

„Natürlich freuen wir uns darüber sehr“, meint Groll. „Es zeigt aber auch deutlich, wie nötig das Fleischerhandwerk so ein Medium hatte. Es bestätigt uns, dass wir insgesamt auf dem richtigen Weg sind.“

Ausschließlich für Innungsbetriebe

carneo, das Kundenmagazin des Fleischerhandwerks, erscheint monatlich. Ergänzt wird es durch das Kindermagazin carnelino. Das Heft ist als informatives und imageförderndes Giveaway an die kleinen Fleischereikunden im Alter von 6 bis 10 Jahren gedacht. Es erscheint zwei- bis viermal jährlich und vermittelt das Thema Fleischgenuss und Ernährung auf kindgerechte Art.

Beide Zeitschriften sind Teil eines breit angelegten, multimedialen Konzeptes aus Print- und Online-Medien. Diese können ausschließlich von Mitgliedsbetrieben des Fleischer-Verbandes zur Kundeninformation eingesetzt werden. Innungs-Fleischereien haben jetzt die Möglichkeit, das Kundenmagazin unverbindlich zu testen.

Mehr Informationen unter Telefon (02103) 204 444, E-Mail info@carneo-online.de, Web Fleischerhandwerks

Christian Blümel / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Beste angehende Fleischerin Marina Gandler (20), Auszubildende zur Fleischerin im dritten Lehrjahr der Metzgerei Huber in Oberndorf/Tirol, siegte mit 661,500 Punkten beim Bundesl...
PR-Preis des Fleischerhandwerks Fleischerinnungen und Betriebe können ab sofort am neuen PR-Preis des Fleischerhandwerks teilnehmen. Die Anmeldung funktioniert online auf der Webseit...
Selfies und Gespräche Zum zweiten Mal nach 2018 repräsentierte die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks ihren Berufsstand beim PKM-Sommerfest in Berlin. Selfies und Ge...
Kulinarischer Botschafter Die raffinierte mit Sommertrüffeln gefüllte Salamikugel Saltufo – allerdings im Becher – ist das zweite Produkt der Wurst- & Schinkenmanufaktur Be...
Tag der Fleischer Beim Tag der Fleischer im neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Weiterstadt ehrte die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main auch ihre ersten ...
„m“ wie Metzgerhandwerk Mit einer neuen „m“-Marke schafft der Fleischerverband Bayern für seine Mitgliedsbetriebe aus dem Metzgerhandwerk eine Möglichkeit, sich zeitgemäß zu ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz