x
PR-Preis

PR-Preis des Fleischerhandwerks

Datum: 01.07.2019Quelle: Deutscher Fleischer-Verband e.V.| Ort: Frankfurt am Main

Fleischerinnungen und Betriebe können ab sofort am neuen PR-Preis des Fleischerhandwerks teilnehmen. Die Anmeldung funktioniert online auf der Webseite des Deutschen Fleischer-Verbandes. Damit würdigt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Fleischerhandwerks ab 2019 die hervorragende Öffentlichkeitsarbeit von Fleischerinnungen und Fleischer-Fachgeschäften. Der Preis ist die Weiterentwicklung des Rudolf-Kunze-PR-Preises, der mehr als 20 Jahre lang für hervorragende Innungsarbeit vergeben wurde.

Auch bei dem neuen Preis stehen die gute Idee sowie deren Umsetzung, Wirkung und Erfolg in der Öffentlichkeit im Fokus. Das Augenmerk ist stärker als bisher auf die neuen elektronischen, insbesondere Sozialen Medien ausgerichtet. Gleiches gilt für Aktionen, Projekte oder Maßnahmen von Fleischerinnungen mit den Schwerpunkten Innovation, Nachwuchs und digitale Kommunikation. Viele Betriebe nutzen Facebook und/oder Instagram für eine originelle Nachwuchswerbung. Auch Innungen setzen digitale Kommunikationskanäle für ihre Öffentlichkeitsarbeit ein.

Doch auch klassische PR-Maßnahmen mit regionalen Medien oder traditionelle Werbeaktionen sind nach wie vor preiswürdig. Bedeutend für eine gute Bewertung ist der Vorbildcharakter, denn mit der neuen Auszeichnung sollen – wie beim Vorgängerpreis – vor allem die Betriebe und Organisationen des Fleischerhandwerks zu eigener PR-Arbeit angeregt werden. Deshalb können Innungen und Betriebe beim neuen Preis auch von Freunden und Fans für eine Teilnahme vorgeschlagen werden.

Mitmachen leicht gemacht

Grundlegend geändert und stark vereinfacht hat sich das Bewerbungsverfahren. Die Teilnahme ist nun über ein übersichtliches Online-Formular auf der Webseite des Deutschen Fleischer-Verbandes möglich. Dort werden alle für die Bewertung wichtigen Infos direkt eingetragen, können Unterlagen hochgeladen und Online-Belege hinterlegt werden. Obwohl das den Aufwand und die Bearbeitungszeit für die Bewerber deutlich verringert, ist eine ausführliche Beschreibung der Aktion oder des Projektes weiterhin möglich.

Dotiert ist der neue PR-Preis mit 3.000 Euro, Innungsbetriebe des Fleischerhandwerks können im Rahmen des PR-Preises zudem am Aktionspreis für Fleischer-Fachgeschäfte teilnehmen. Dieser ist mit 500 Euro dotiert. Die Teilnahme erfolgt über dasselbe Formular. Die erstmalige Vergabe des PR-Preises erfolgt auf dem diesjährigen Fleischer-Verbandstag Anfang Oktober in München.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Plakate Rinder-Cuts Informative Plakate im Großformat mit Rinder-Cuts hat die B&L MedienGesellschaft zusammen mit der Fleischerschule in Augsburg entwickelt – ein Mus...
Nationalmannschaft wächst Sieben neue Teammitglieder verstärken die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks. Außerdem wurden auf der IFFA die ersten Förderer des Teams präsen...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz