Freisprechung

Münchner Freisprechung

Datum: 07.09.2018Quelle: B&L MedienGesellschaft | Fotos: Theimer, Fleischerverband Bayern Ort: München

Über 50 Gesellen/-innen aus den Berufen Fleischer/-in und Fleischerei-Fachverkäufer/-in entband Obermeister Andreas Gaßner im Rahmen der Münchner Freisprechung im Saal des Münchner Zunfthauses von ihren Lehrlingspflichten.

Im Angesicht dieser hohen Anzahl der neuen Nachwuchskräfte war der Saal bis in die letzten Reihen mehr als voll besetzt. Gekommen waren die Prüflinge der Winter- und Sommerprüfung 2018. Davon waren 19 Fleischer/-innen und 101 Fleischerei-Fachverkäufer/-innen erfolgreich.

Münchner Freisprechung
Obermeister Andreas Gaßner

Zu Klängen von AC/DC trat der Obermeister in den Saal und nahm die Anwesenden in seinen Bann. „Ihr seid die Rockstars von morgen“, rief er ihnen zu. „Was macht einen Rockstar aus? Er verkörpert Sehnsüchte und kann etwas. Wenn es um Genuss und Geschmack geht, seid Ihr die Rockstars“, betonte er.

Aber auch das weitere Lernen sollte künftig im Mittelpunkt der Lebensinhaltes stehen. „Man lernt immer für sich selbst und nicht für andere. Auf Wissen folgt Anerkennung, auf Wertigkeit auch das Geld“, sagte der Obermeister der Metzger-Innung München bei der Freisprechung. Zudem riet er den neuen Fachkräften Werte zu achten und zu vermitteln: Achtsamkeit, Respekt, Glaubwürdigkeit, Dankbarkeit, Demut, Ehrlichkeit und Loyalität hätten noch nie jemandem geschadet. „Wer diese sät, kann auch ernten“, betonte er. „Die Welt braucht Euch“, resümierte Andreas Gaßner.
Auch in diesem Jahr stellte Vinzenzmurr mit Abstand die größte Anzahl der neuen Fachkräfte, wofür das Unternehmen bei der Freisprechung eine Ehrung erhielt. Diese nahm die “Grand Dame” der Münchner Metzgerhandwerks Evi Brandl gerne entgegen: “Wir sind sehr stolz auf Euch”, rief sie den neuen Nachwuchskräften im Fleischerhandwerk zu.

Die Prüfungsbesten

Münchner Freisprechung

Alle erfolgreichen Auszubildenden nahmen dann ihre Gesellenbriefe in Gegenwart der schwarzen historischen Zunftlade von Lehrlingswart Hubert Gerstacker und Obermeister Andreas Gaßner in Empfang. Den Prüfungsbesten wurde eine besondere Ehre zuteil. Sie erhielten Sachpreise in Form von Gutscheinen, u. a. von der Münchner Verein Versicherungsgruppe.

 

Die Prüfungsbesten
Fleischer/-in: Daniel Steiner, Georg Friedl, Lea Burkhart
Fleischerei-Fachverkäufer/-in: Semir Omanovic, Elmina Karic

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Goldene Weißwürste 26 Metzgereien aus München und dem Münchner Umland stellten sich bei der 15. Weißwurstprüfung in „Gaßner's Marktst&uu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz