x

FT- und FH-Awards 2019 verliehen

Datum: 06.05.2019Quelle: B&L MedienGesellschaft | Ort: München/Frankfurt am Main

Bereits zum sechsten Mal haben die Fachmagazin FLEISCHEREI TECHNIK und FH FLEISCHER-HANDWERK am 5. Mai 2019 auf der IFFA 2019 in Frankfurt am Main die Branchenpreise FLEISCHEREI TECHNIK AWARD und FLEISCHER-HANDWERK AWARD verliehen. Elf Preisträger in acht Kategorien erhielten die renommierte Auszeichnung für zukunftsfähige Entwicklungen in der Fleischbranche.

Die Preise basieren auf einer Ausschreibung, die von November 2018 bis März 2019 in den beiden Fachmagazinen stattfand. Dafür bewerben konnten sich Unternehmen der Ausrüstungs- und Zulieferindustrie sowie Dienstleister, die mit ihren Entwicklungen einen nachhaltigen Vorteil für die Produktionsprozesse fleischverarbeitender und wurstproduzierender Betriebe (mit industrieller sowie handwerklicher Ausrichtung) erzielen.

Eine Fachjury, die sich aus Vertretern der Fachredaktionen sowie der Verlagsleitung zusammensetzte, nahm die Beurteilung der eingegangenen Bewerbungen vor. Unter Berücksichtigung der Faktoren Qualitätssteigerung, Kostenreduzierung, Nachhaltigkeit und effektive Prozessgestaltung wurden aus rund 30 Einsendungen die besten Entwicklungen mit einem nachhaltigen Mehrwert für die Kunden aus Industrie und Handwerk in acht Kategorien ermittelt.

Sechs FLEISCHEREI TECHNIK AWARDS 2019 wurden für Innovationen und Lösungen in den Kategorien Automatisierung & Digitalisierung‚ Gewürze & Gütezusätze‚ Lebensmitteltechnologie & Nachhaltigkeit, Prozesskontrolle & Qualitätsmanagement‚ Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik vergeben.

(v.l.): Jörg Hecker (Moguntia Food Group), Kim Hüther (Multivac), Dr. Markus Korthäuer (Espera Werke), Michael Thies (Treif Maschinenbau), Christina Frohm Kramer (MicVac), Matthias Aichele (Friedr. Dick)

Fünf FLEISCHER-HANDWERK AWARDs 2019 wurden für Innovationen und Lösungen in den Kategorien Automatisierung & Digitalisierung, Ladenbau & Verkauf, Verarbeitungsmaschinen, Verpackungstechnik und Weiterbildung vergeben.

(v.l.): Michael Keck (bfm Ladenbau), Thomas Wagner (Hagesüd Interspice), Nathalie Bonk-Kleinschmidt (Webomatic Maschinenfabrik), Hermann Schalk (CSB-System), Maximilian Laska (Maschinenfabrik Laska)

FLEISCHEREI TECHNIK AWARD 2019
– Kategorie Automatisierung & Digitalisierung: Espera-Werke GMBH, Duisburg
– Kategorie Gewürze & Gütezusätze: Moguntia Food Group AG, Basel/CH
– Kategorie Lebensmitteltechnologie & Nachhaltigkeit: Micvac AB, Mölndal/SWE
– Kategorie Prozesskontrolle & Qualitätsmanagement: Friedr. Dick GmbH & Co. KG, Deizisau
– Kategorie Verarbeitungsmaschinen: Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
– Kategorie Verpackungstechnik: Multivac Sepp Haggenmüller SE & CO KG, Wolfertschwenden

FLEISCHER-HANDWERK AWARD 2019
– Kategorie Automatisierung & Digitalisierung: CSB-System AG, Geilenkirchen
– Kategorie Ladenbau & Verkauf: bfm Ladenbau GmbH, Lorch Waldhausen
– Kategorie Verarbeitungsmaschinen: Maschinenfabrik Laska Gesellschaft mbH, Traun/A
– Kategorie Verpackungstechnik: Webomatic Maschinenfabrik GmbH
– Kategorie Weiterbildung: Hagesüd Interspice Gewürzwerke GmbH, Hemmingen

Allen Preisträgern “HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH” und weiterhin viel Erfolg für die Zukunft!

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

FT- & FH-Awards 2018 Zum 5. Mal haben die Fachzeitschriften FLEISCHEREI TECHNIK und FLEISCHER-HANDWERK am 21. März 2018 auf der Anuga FoodTec 2018 in Köln die Br...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz