x
Fleischerverband Bayern

Handwerk zum Staunen

Datum: 18.03.2019Quelle: Redaktion Fleischer-Handwerk l Fotos: Theimer, Fleischerverband Bayern Ort: München

Vom 13. bis 17. März 2019 präsentierte sich das bayerische Fleischerhandwerk in der Halle B3 erneut eindrucksvoll auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Der Fleischerverband Bayern ist hochzufrieden. „Es war eine sehr erfolgreiche Messe für uns. Daran hat vor allem unser Team einen großen Anteil. Ihr habt jeden Tag angepackt, geackert, zusammengearbeitet, Probleme gelöst, 100 % gegeben und das absolut Beste rausgeholt“, sagte der Geschäftsführer des Fleischerverband Bayern Lars Bubnick und ergänzte: „Dieser Spirit kam an. Ich bin wahnsinnig stolz auf unser gesamtes Team und auf diese Leistung“.

Fleischerverband BayernDabei waren viele aus dem jungen Team in gläserner Wurstküche, Laden sowie Imbiss erstmals im Einsatz und meisterten ihre Aufgaben mit großer Leidenschaft für ihren Beruf. Viele Messebesucher blickten den Metzgermeistern/-innen und Verkaufsmitarbeitern/-innen bei ihrer Arbeit wissbegierig über die Schulter. Mit den Fleischermeisterinnen Marina Hoppe und Lea Burkhart (li.) und der bayerischen Landessiegerin Fleischer 2018 Viktoria Probst war der Anteil weiblicher Fachkräfte in der Wurstküche höher als nie zuvor. Lea Burkhart stellte am Kutter mehrfach täglich Brät für Weißwürste oder Leberkäse her.

Moderiert wurden die Herstellungsprozesse von Metzgermeister Christoph Wagner, dem Schulleiter der Fleischerschule Augsburg Anton Schreistetter und am Messe-Samstag vom Komiker Studiotechniker Nullinger (Antenne Bayern), der nicht nur für viele Lacher bei den Besuchern vor der Glasscheibe sorgte. Auch der Laden, der Biergarten und das „Stüberl“ waren gut frequentiert.

Im Dialog

Fleischerverband BayernWie in den Vorjahren nutzte das bayerische Fleischerhandwerk diesen Auftritt um sich als Genusshandwerk zu präsentieren sowie Gespräche mit Politikern zu führen. „Der persönliche Kontakt ermöglicht es, unsere Themen ganz gezielt zu präsentieren. Die Messe ist dafür eine ideale Plattform“, betont Landesinnungsmeister Konrad Ammon jun. Er freute sich über den Besuch vieler Gäste, z. B. von Ministerpräsident Markus Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, dem Präsidenten des Deutschen Handwerkstages Hans-Peter Wollseifer, Bayerns Handwerkspräsident Franz-Xaver Peteranderl, DFV-Präsident Herbert Dohrmann, Landtagspräsidentin Ilse Aigner, dem Präsidenten des Bayerischen Bauernverbandes Walter Heidl oder der Bundestagsabgeordneten Florian Oßner und Wolfgang Stefinger. Neben einer ganzen Reihe von Obermeistern kamen auch viele Metzger, um sich mit ihren Kollegen auszutauschen.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

70. Verbandstag in Bayern Diese entstand 2018 aus den Innungen Fürth und Nürnberg und wird bald um die Innung Lauf-Hersbruck wachsen. Der Verbandstag startete am Samstag um 14:...
Metzgerhandwerk live Das bayerische Metzgerhandwerk präsentierte sich auf der Internationalen Handwerksmesse vom 7. bis 13. März 2018 in München. Ein junges...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz