Wild West BBQ-Team

Wild West BBQ-Team top

Datum: Quelle: Gourmetfleisch.de | Ort: Mönchengladbach

Für seinen Sieg bei den Amateuren bei der 23. Deutschen Grillmeisterschaft in Fulda ehrte das Gourmetfleisch-Team das Wild West BBQ-Team aus Nettetal von Stefan van den Eertwegh.
Nachdem das Team fünf Tage Zeit hatte, um sich vom anstrengenden, aber schönen Grillmeisterschafts-Wochenende sowie der verdienten Siegesfeier zu erholen, stand ein Besuch bei den langjährigen Freunden und Partnern von Gourmetfleisch an. Geschäftsführer Burkhard Schulte und sein Team empfingen Kapitän Stefan van den Eertwegh und den Team-Koch Erik Radmacher mit hallendem Applaus. „Wir freuen uns riesig für unsere BBQ-Freunde. Herzlichen Glückwunsch von uns allen zu dieser super Leistung“, kommentierte Burkhard Schulte.

Das Grillteam musste vier Gänge zaubern, drei davon wurden gewonnen. Am Ende standen 738 Punkte mit einem deutlichen Abstand zu den Zweitplatzierten. „Das Zusammenspiel von allen Teammitgliedern war einfach perfekt. Alle Menükomponenten müssen immer auf den Punkt gleichzeitig fertig sein, weil das Abgabefenster bei der Jury nur zehn Minuten groß ist. Die Menüauswahl und die einzelnen Komponenten haben fantastisch harmoniert“, erklärt Stefan van den Eertwegh. Im vergangenen Jahr verstärkte sich das Team um zwei neue Mitglieder: Alex, der auch als Grillmeister für Gourmetfleisch unterwegs ist und Andreas, der zudem als Zeugwart viel organisiert. „Hinzu kommt, dass sich jedes Teammitglied massiv weiterentwickelt hat; gerade bei Longjobs wie Brisket, Pulled Pork oder Ribs, da sich jeder auch privat sehr intensiv damit beschäftigt. Dazu kommt, dass wir mit Erik einen hervorragenden Küchenmeister haben, der auch fantastisch anrichten kann“, ergänzt der Team-Kapitän.

Sieger-Bonus

Die Steak-Manufaktur vom Niederrhein und das leidenschaftliche Grillteam, das sich permanent weiter zum Olymp der deutschen BBQ-Szene grillt, verbindet eine langjährige Zusammenarbeit sowie eine vertrauensvolle Freundschaft. Diese zeigte sich exemplarisch, als die unzähligen Gratulations-High fives nahtlos in angeregte Gespräche über neue BBQ-Techniken, steigende Steakqualität und die Zukunft des Handwerks übergingen. Die Freude über die Begegnung stand der Freude über den Sieg in Fulda bei allem in nichts nach. Als Fans und Unterstützer beschenkte Gourmetfleisch das Siegerteam mit 500 Euro, die sicherlich in weitere Wettkampfsiege oder außergewöhnliche Köstlichkeiten aus dem Rauch investiert werden.

 

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Deutsche Grillmeisterschaft 2018 Als einziges „reines Team“ mit Mitgliedern aus einer Metzgerei kämpften die „Grillrabauken“ aus Hüttisheim bei der 23. Deutschen Grillmeisterschaft 20...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz