x
Wägetechnik

Wägetechnik von Rhewa

Datum: 03.10.2018Quelle: Rhewa-Waagenfabrik August Freudewald | Ort: Mettmann

Leistungsstarke und effiziente Wägetechnik für die Food-Industrie und das Fleischerhandwerk stellt Rhewa auf der SÜFFA vor. Wenn sich in Stuttgart die wichtigsten Vertreter der Fleischbranche treffen, darf Rhewa nicht fehlen.
Vom 20.10. bis 22.10.2018 bietet sich dem Fachpublikum die Möglichkeit, live mitzuerleben und zu testen wie Rhewa schafft durch Funktionalität und optimierte Lösungen ein zuverlässiger und anpassungs-freudiger Partner für Waagen in der Foodindustrie zu sein.

Neben kompakten Tischwaagen zum Wiegen und Etikettieren wird auch eine platzsparende Wandwaage vorgestellt. Typ 910: absolut zuverlässig – selbst bei ständiger Berieselung und hoher Luftfeuchtigkeit! Wie beweglich Rhewa im Bereich Wägetechnik für die Bereiche Produktion, Verkauf und Ladenausstattung sein kann, beweist das mittelständische Familienunternehmen seit 114 Jahren. Angestaubt ist deswegen trotzdem nichts bei Rhewa – und sollte es doch mal soweit kommen, haben wir auch dafür Waagen der Schutzklasse IP67. Die kompakte und batterie- sowie netzbetriebene Tischwaage 910 ist das beste Beispiel. Sie ist besonders für den Nassbereich, aber auch als Gewürzwaage geeignet.

Auch für den eichpflichtigen Warenverkehr stellt das Unternehmen auf der SÜFFA 2018 eine vielseitig einsetzbare, zuverlässige Waage vor. Die 323C ist einer der Neuzugänge der Rhewa-Kleinwaagengruppe und in drei Wägebereichen lieferbar. Besonders nützlich: Die Waage arbeitet im Akkubetrieb und das Wiege-Ergebnis ist von zwei Seiten ablesbar. Die optische und akustische Sollwertfunktion und die Möglichkeit per Schnittstelle einen Drucker anzuschließen sind weitere Highlights.

Sie haben im Unternehmen keinen Platz für eine Tischwaage und trotzdem werden genaue Wiegeergebnisse benötigt? Dann stellt die ebenso eichfähige Wandwaage 012 eine platzsparende Lösung mit Format dar. Die klappbare Wägeplattform besticht durch eine Bautiefe von lediglich 160 mm (hochgeklappt) und findet somit überall einen Platz zur Installation. In Anlehnung an die HACCP-Richtlinien gefertigt, kann die Wägebrücke zudem flexibel durch einem Auswertegerät mit einer oder zwei Schnittstellen ergänzt und mit einer Boden- und/oder Rohrbahnwaage kombiniert werden.

Halle 9, Stand A49

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

SÜFFA 2018: Kompaktes Wissen Viele spannende Theken und Aktionen erwarten die Besucher der SÜFFA 2018 vom 20. bis 22. Oktober 2018 auf dem Stuttgarter Messegelände. Auch das Rahme...
SÜFFA: Innovationspreis 2018 Zum achten Mal werden auf der SÜFFA in diesem Jahr zukunftsweisende Innovationen mit dem SÜFFA-Innovationspreis 2018 prämiert. Anmeldeschluss ist der ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz