x
Huehner Schlachthof cb

QS: Über 900 Mio. Geflügeldaten

Datum: 13.12.18Quelle: QS-Report | Colourbox.de Ort: Bonn

Seit Anfang 2018 werden bei der Schlachtung von Mastputen und -hähnchen Tierwohlindikatoren in einer Befunddatenbank bei QS erfasst. Aktuell liegen Datensätze zu etwa 915 Mio. Schlachttieren vor.

Für jede Schlachtpartie werden vom Schlachtbetrieb Informationen zur Fußballengesundheit sowie zur Mortalität bei Tiertransport und im Bestand erhoben. Die Fußballen ermöglichen eine Einschätzung zur Qualität von Einstreu, Klima, Futter, Darmgesundheit und Haltungsbedingungen. Die Mortalität im Bestand lässt Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand der Herde zu. Transportverluste lassen Aussagen zur Vitalität der Herde und zur Häufung des Anteils geschwächter Tiere zu.

Zeitnahe Bewertung

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Robby Andersson von der Hochschule Osnabrück werden nun zeitnah die eingegangenen Befunddaten bewertet und mit Experten aus der Wirtschaft die Optionen für eine zukünftige Rückmeldung an die Gefügelhalter eruiert. Die Geflügelmäster sollen so zusätzliche Informationen erhalten, die sie im Betrieb für die weitere Optimierung der Tiergesundheit verwenden können.

Kamerabasierte Systeme

Schlachtbetriebe mit einer Schlachtkapazität von mehr als 500 Puten oder mehr als 4.000 Masthühnern pro Stunde müssen die Fußballenveränderungen über ein kamerabasiertes System erfassen. Um reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten, sind die Kameraeinstellungen von zentraler Bedeutung. Dazu gehören die regelmäßige Reinigung und Wartung sowie die Verifizierung und Kalibrierung. Für einen ordnungsgemäßen Betrieb der Kameras müssen daher entsprechende Vorgaben im Qualitätsmanagementhandbuch des Unternehmens aufgenommen werden. Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden QS-Audits werden diese Vorgaben kontrolliert.

Christian Blümel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mit Bedacht, aber schnell Rund 90 % des im deutschen Lebensmitteleinzelhandel angebotenen Schweinefleisches stammt von QS-zertifizierten Betrieben. Im Fall eines Ausbruchs der ...
QS-Audit: Verstöße kosten Der Sanktionsbeirat verhängte Vertragsstrafen in einer Gesamthöhe von 143.000 €, Sperren für die Lieferung in das QS-System sowie ...
Regionalfenster: QS-Audits anerkannt Landwirtschaftliche Tierhalter und Erzeugerbetriebe im QS-System können nun ohne zusätzliches Audit am Regionalfensterprogramm teilnehmen. D...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz