x

DEHOGA: Die Getränkesteuer abservieren

“Die unselige Debatte über die Einführung einer Getränkesteuer in Berlin gehört umgehend vom Tisch”, mit diesen Worten kommentierte Ernst Fischer, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), die Frage, an der in der Hauptstadt die Ampel-Koalition gescheitert ist. Mit der drohenden Einführung dieser Steuer würden an der Spree mutwillig Arbeitsplätze aufs Spiel gesetzt und Existenzen in der Gastronomie gefährdet.