x
Aichinger Braem Basque neu

Neues Duo bei Ladenbauer Aichinger

Datum: 30.07.19Quelle: Aichinger Ort: Wendelstein/Winterthur (SUI)

Stühlerücken bei Aichinger: Zwei Spitzenpositionen bei den Ladenbauern aus Wendelstein neu besetzt.

Der Ladenbau der Zukunft entsteht aus konsequenter und gezielter Weiterentwicklung, Steigerung der Wertschöpfung und einmaligen Raumerlebnissen. Die neue Leiterin Innenarchitektur & Design bei Aichinger, Ulla Basqué, versteht sich als Ideengeberin und übernimmt die Führung eines der größten Architekturteams der Ladenbaubranche.

So sollen auch in Zukunft individuelle Komplettlösungen für Objekteinrichtungen aus einem Guss entstehen. Neue Perspektiven einzunehmen und alle verfügbaren Potenziale im Wandel zu nutzen – das steht im Mittelpunkt der Überlegungen von Ulla Basqué.

Neue Perspektiven einnehmen

Sie hat jahrelange Erfahrung im Bereich Innenarchitektur und bedeutsamen Auszeichnungen wie den „Interior Designer of the Year Award 2016“ abgeräumt. Deshalb erachten die Ladenbauer mit Hauptsitz Wendelstein ihre neue Spitzenkraft als richtige Person für die Weiterentwicklung des Architekturbereichs. Durch ihre Kontakte und Synergien mit den unterschiedlichsten Partnern sowie engen Kooperationen mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Verbänden könne sie mehr für die Kunden erreichen.

Die Aichinger Schweiz GmbH hat außerdem ihre Unternehmensführung neu aufgestellt, um sich mit neuen strategischen Ansätzen konsequent und langfristig weiterzuentwickeln. Der Innenarchitekt FH Jürg Bräm übernimmt die Geschäftsführung am Standort in Winterthur.

Die Schweiz-Dependance weiterentwickeln

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen erfahrenen Experten aus dem Ladenbau und eine tolle Führungspersönlichkeit für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten“, kommentiert Aichinger-Geschäftsführer Dr. Oliver Blank die Personalie. Zusammen mit seinem Team soll Jürg Bräm die Schweiz-Dependance der Ladenbauer als zukunftsfesten und effizienten Standort weiterentwickeln. „Einen großen Teil der Verantwortung zu übernehmen und sowohl das Produktgeschäft als auch das Projektgeschäft weiter auszubauen, ist eine neue Aufgabe, der ich mich gern widmen werde“, sagt er.

Christian Blümel / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

FT- und FH-Awards 2019 verliehen Bereits zum sechsten Mal haben die Fachmagazin FLEISCHEREI TECHNIK und FH FLEISCHER-HANDWERK am 5. Mai 2019 auf der IFFA 2019 in Frankfurt am Main die...
IFFA 2019: Viele Marktführer Führende Unternehmen zeigen auf der IFFA ihre Neuheiten. Lösungen für eine sichere, effiziente und wirtschaftliche Produktion von Fleisch und Fleischp...
Steven Koel bei Aichinger Vom neuen Vertriebsbüro in Osnabrück aus ist Steven Koel mit seinem bewährten Team für Aichinger als Export Director Scandinavia seit Jahresbeginn tät...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz