x
Malin Brodén

Neu bei Micvac

Datum: 24.04.2019Quelle: Micvac AB | Ort: Mölndal/SWE

Zum 1. Mai 2019 verstärkt sich das schwedische Food Tech-Unternehmen Micvac mit einer neuen Expertin in Sachen Marketing und Markenführung: der Marketing Direktorin Malin Brodén. Sie bringt über 20 Jahre Expertise im Marketing und Shopper Marketing in der Konsumgüter- und Lebensmittelindustrie mit und hat bisher sowohl etablierte als auch neue Märkte und Marken betreut. Ihre ausgeprägte internationale Erfahrung umfasst die Entwicklung innovativer Strategien ebenso wie die operative Umsetzung erfolgreicher Marketing- und Kommunikationskonzepte.

Zuletzt war sie als Strategic Project Manager bei Paulig Foods, einem führenden nord-europäischen Food-Konzern, tätig. Davor übte sie verschiedene Marketingpositionen aus, unter anderem auch als Nordic Marketing Manager. „Ich freue mich sehr, Teil eines so innovativen Unternehmens wie Micvac zu werden“, sagt Malin Brodén. „Im Markt für frische Fertigprodukte steckt großes Potential, zumal die Kühlbereiche in den Geschäften eine immer größere Bedeutung gewinnen. Unsere Kunden dabei zu unterstützen, diese Areale für ihre Konsumenten attraktiv zu gestalteten, ist eine spannende Aufgabe.“

Ideale Ergänzung

Micvac baut seine Marktanteile im Segment der gekühlten Fertiggerichte konsequent aus und gewinnt neue Kunden auf der ganzen Welt. „ Micvac ist ein toller, kreativer und serviceorientierter Partner für Unternehmen, die ihr Geschäft sowohl hocheffizient als auch nachhaltig aufstellen und entwickeln möchten”, ergänzt Malin Brodén. Und Micvacs CEO Michael Bogdanski erklärt: „Malin ist die perfekte Ergänzung unseres Führungsteams, besonders jetzt da wir unser innovatives Angebot kontinuierlich ausbauen. Das Micvac System liefert großartige Benefits für unsere Kunden, die hochwertige Fertiggerichte herstellen, für die gesamte Handelslandschaft, und nicht zuletzt für die Konsumenten, die die leckeren und nachhaltigen Mahlzeiten verzehren. Mit Malin haben wir nun eine erfahrene Marketing- und Führungspersönlichkeit an Bord, die sicherstellt, dass diese Vorteile in der gesamten Wertschöpfungskette wirksam werden.“ Micvac auf der IFFA: Halle 11,0, Stand E20.

Über Micvac: Das Unternehmen vermarktet neuartige Ideen für die Produktion und Verpackung von gekühlten Fertiggerichten. Es wurde 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Mölndal/SWE. Von dort aus ist es mittlerweile auf fast allen Kontinenten vertreten, sein innovatives Produktionssystem für In-Pack Cooking & Pasteurisation ist außer in Schweden, Norwegen und Finnland etwa in Brasilien, Ungarn, Russland, Japan, Südafrika und Australien im Einsatz.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Michael Bogdanski CEO bei Micvac Das schwedische Food-Tech-Unternehmen Micvac hat Michael Bogdanski gewinnt zum 1. Februar 2018 als neuen CEO. Er folgt Håkan Pettersson, unter d...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz