x
Kroatien

Kroatien in Berlin

Datum: 15.01.2020Quelle: Messe Berlin GmbH | Fotos: Messe Berlin GmbH Ort: Berlin

Auf der Int. Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar in Berlin, stellt das Partnerland Kroatien in der Halle 10.2 seine Traditionen und kulinarischen Highlights vor. Das Motto dabei lautet „Die Kultur der Agrikultur“. Die Landesregionen Istrien, Slawonien, Dalmatien und Zentralkroatien präsentieren dann weltbekannte Delikatessen, die von kroatischen Köchen auf traditionelle Weise zubereitet werden.

KroatienDeutschland ist einer der wichtigsten kroatischen Exportmärkte, auf dem fast ein Zehntel der gesamten Agrar- und Lebensmittelexporte des Landes vermarktet wird. Dies ist ein Beleg dafür, dass die Deutschen auch hierzulande gerne kroatische Nahrungsmittel konsumieren. Über 50 große und kleine Lebensmittelunternehmen und Familienbetriebe stellen kroatische gastronomische Köstlichkeiten und einheimische Produkte aus. Die Besucher der Messe haben die einmalige Gelegenheit, kroatische Speisen im „Nationalrestaurant“ zu probieren.

Bekannte Delikatessen

KroatienKroatien ist weltweit bekannt für unterschiedliche Delikatessen wie Prosciutto-Schinken, Käse und Mandarinen. Prosciutto-Schinken aus Dalmatien (Dalmatinski pršut), eine von deutschen Touristen oft besuchte Region, weist ein charakteristisches Aroma und eine unverwechselbare Geschmacksfülle auf. Kulen – eine bekannte und preisgekrönte kroatische traditionelle Fleischspezialität, gilt als nationaler kulinarischer Schatz. Eine Empfehlung für Käseliebhaber ist Paški sir (Käse von der Insel Pag), der Stolz der kroatischen Gastronomie. Es handelt sich dabei um das 24. kroatische Produkt, dessen Name vor kurzem in der EU als geschützte Ursprungsbezeichnung registriert wurde.

Messebesucher können im „Nationalrestaurant“ noch mehr entdecken, z.B. fuži – eine hochwertige Pasta mit Trüffeln, Risotto mit Meeresfrüchten,oder pašticada – eine Fleischspezialität der dalmatinischen Küche. Fuži wird aus einheimischen Zutaten und dem unverzichtbaren Zusatz einer Trüffel-Delikatesse hergestellt, die aus Istrien stammt. Würzige Lammkoteletts mit Speck, Karotten und Sellerie werden 24 Stunden lang in einer speziellen Soße aus Gemüse, Obst und Gewürzen mariniert. Danach werden diese in den Aromen der Marinade gebacken und weiter gekocht.Mlinciist Truthahn im Spezialteig, der  auf der Grünen Woche auf moderne Weise zubereitet wird. Viele weitere Informationen zu Kroatien als Partnerland der Internationalen Grünen Woche gibt es hier.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lecker Lamm Nicht nur zu Ostern sind Lammgerichte beliebt. Für die Kampagne „Lamm. Das musst du probieren“ kreierten einige Food-Blogger eine Reihe an kreativen R...
Wild Food Festival In Deutschland steht frisches Wildbret das ganze Jahr hindurch zur Verfügung und nicht nur saisonal. Die Zeiten, nur an Weihnachten einen Rehrücken au...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz