High-Tech

High-Tech zum Anfassen

Datum: 13.09.2018Quelle: Weber Maschinenbau GmbH Ort: Breidenbach

Rund 5.000 Besucher nutzen bei Weber Maschinenbau einen Tag der offenen Tür und gingen dabei auf eine spannende Entdeckungsreise. Dort schauten sie hinter die Kulissen des Maschinenbauers, erlebten die Maschinen und Anlagen hautnah live und erfuhren, wie sich Weber vom kleinen Unternehmen zum weltweit erfolgreichen Marktführer entwickelt hat.

Auch viele der über 600 Mitarbeiter/-innen nutzten die Gelegenheit und führten ihre Familien und Freunde durch die weitläufigen Hallen. Die Besucher hatten die Wahl: das Unternehmen entweder auf eigene Faust erkunden oder an einer der von den Mitarbeitern geführten Touren teilnehmen. Ihr Weg führte durch Fertigungs- und Montagehallen, Vorführ- und Schulungsräume, Büros und vorbei an 14 Stationen, an denen Mitarbeiter Einblicke in die High-Tech-Welt von Weber gewährten.

High-Tech erleben

High-Tech
Die Mitarbeiter brachten den Gästen die Technik nahe.

Zum Teil waren die Einblicke interaktiv, zum Anfassen und konnten als Andenken mit nach Hause genommen werden. So schnitt etwa ein Laser vollautomatisch Flaschenöffner und Logos aus dünnen Edelstahlblechen aus oder eine Verpackungsmaschine produzierte von den Mitarbeitern der Verpackungstechnik konstruierte Bilderrahmen, die mit Besucherfotos aus aufgestellten Fotoboxen bestückt und verpackt wurden. Auch moderne, digitale Hilfsmittel wie Augmented Reality und Virtual Reality in Form von Datenbrillen, die bei Weber im Arbeitsalltag zum Einsatz kommen, durften von den Besuchern getestet werden.

Ein Highlight waren die halbstündlichen Maschinenvorführungen. Menschentrauben sammelten sich rund um die Slicer, die live demonstrierten wie Salami mit bis zu 2.000 Schnitten/Min. sauber und exakt zu immer gleichen Scheiben geschnitten wird. Das Ergebnis konnte verkostet werden, denn die Maschinen belegten Toastscheiben mit den geschnittenen Salamiportionen. So viel Präzision beeindruckte.

„Über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben viel Zeit und Mühe investiert, um diesen Tag so erfolgreich gestalten und ihr Unternehmen präsentieren zu können. Daher freuen wir uns über die große Resonanz sowie das Interesse der Menschen aus der Region und sind begeistert von so viel positivem Feedback. Auch einige unserer Kunden und Partnerunternehmen durften wir hier heute begrüßen.“, freut sich Tobias Weber, CEO der Weber Gruppe. Auch um die Kinderunterhaltung bei Malen, Kinderschminken und Rallye sowie ums leibliche Wohl der Gäste kümmerte sich das Weber-Team. Den Verkaufserlös spendete Weber zu 100% an eine lokale Schule.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weber wächst in Asien Um mit eigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften dort zu sein, wo mit Weber-Maschinen Lebensmittel verarbeitet werden, treibt Weber Maschinenbau se...
Tobias Weber CEO der Weber Gruppe Seit 1. Januar 2018 hat Tobias Weber die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) bei Weber Maschinenbau inne. Damit überni...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz