Grillmeisterschaft 2018

Deutsche Grillmeisterschaft 2018

Quelle: Redaktion Fleischer-Handwerk | Ort: Fulda/München

Als einziges „reines Team“ mit Mitgliedern aus einer Metzgerei kämpften die „Grillrabauken“ aus Hüttisheim bei der 23. Deutschen Grillmeisterschaft 2018 in der Amateurwertung in Fulda um den deutschen Meistertitel. Neben Vater Werner und Sohn Benni bestand das Team aus dem Freundeskreis der Metzgerei Amann aus der Nähe von Ulm.

Nach privaten Besuchen in den vergangenen beiden Jahren auf der Deutschen Grillmeisterschaft in Fulda war es die erste Teilnahme dieses Teams, das sich prächtig schlug und letztlich einen sehr guten Platz im Mittelfeld errang. Seine besten Wertungen erhielt das eher „fleischaffine“ Team für den Fischgang (Platz 9) sowie das Dessert (Platz 8). Insgesamt wetteiferten 36 Teams um die Titel bei Amateuren und Profis. Rund 130 Juroren bewerteten mehr als 2.000 Portionen.

Fleischsommeliers

Wie für alle anderen 19 Teams der Amateurwertung standen vier Gänge auf dem Plan. Elf Portionen gelangten auf die Teller: vier für die Blindverkostung (Juryzelt), vier für die Juroren und eine für einen Gastesser am Tisch sowie ein Teller zur Präsentation für die Besucher. Während die Profis sechs Gänge in einem Abstand von je einer Stunde anfertigten, hatten die Amateure zwei Stunden Puffer. „Einige Vorarbeiten haben wir am Vortag erledigt und dann parallel zum Grillen am Sonntag, das an diesem Tag im Fokus stand“, berichtet Benni Amann. Dafür nutzte das Team außer einem Grill eigene Monolith-Grills. Eine große Herausforderung sei die Logistik, nicht das Grillen und Zubereiten der Speisen an sich.
Hier die einzelnen Gänge der „Grillrabauken“:

Rhönforelle mit Beilage: Forellen-Lauch-Wickel, Gemüse-Crepe und Paprika-Brotsticks
Schweinerücken mit Beilage: Duroc-Schweinerücken und Kräuterfarce im Tramezzini-Mantel, mediterraner Kartoffelstampf und Butterkarotten
Brisket mit Beilage: Beef Brisket mit gebackener Kartoffel mit Frischkäsefüllung, Bruschetta
Dessert mit Beilage: Gefüllter Knusperwindbeutel, Schoko-Cheesecake-Blume & Waldbeersauce
(Die Profis bereiteten zusätzlich die Gänge Vegetarisches und Chefs Choice je mit Beilage zu. Dort waren 16 Teams am Start.)

Grillmeisterschaft 2018

Sieger 2018: Amateure
1. Platz: Wild West BBQ
(Nettetal, Teamchef: Stefan van den Eertwegh)

2. Platz: Grill Bomber’s
(Riedenberg, Teamchef: André Römmelt)

3. Platz Back Burners Saar (Großrosseln, Teamchef: Sven Diehl)

Grillmeisterschaft 2018

Sieger 2018: Profis
1. Platz: BBQ Team Los Grillos
(Sennfeld, Teamchef: Dirk Poerschke)

2. Platz: S.W.A.T.-BBQ
(Ostfildern, Teamchef: Daniel Nonnenmann)

3. Platz: BBQ-Wiesel (Bochum, Teamchef: Oliver Sievers)

 

Fleisch-Sommeliers & mehr

Grillmeisterschaft 2018
Auch einige Fleisch-Sommeliers waren vor Ort.

Zum dritten Mal in Folge fand die Deutsche Grillmeisterschaft auf der Fulda-Galerie statt. 2018 war das Fleischerhandwerk stärker denn je hier präsent: Auch im Team „Kalle & friends“ war mit Fleischermeister Alexander Macheledt aus der Fleischerei Sippel aus Schenklengsfeld ein Kollege vertreten. Wie in den beiden vergangenen Jahren bot auch das Team um Johannes Lotter (Metzgerei Lotter Oberpfalz Beef, Sulzbach-Rosenberg) seine Fleischspezialitäten in Hessen an. Auch der Verein Fleisch-Sommelier Deutschland e.V. war an beiden Tagen vor Ort, klärte über Fleischqualität auf und gab Tipps zum Grillen. Anwesend waren Stefan Ulbricht, Werner Braun, Andreas Ortlepp, Dirk Freyberger, Michael Keller und Reiner Reutzel. „Eine solche Meisterschaft ist auch für das Metzgerhandwerk eine gute Gelegenheit präsent zu sein. Auch wir Metzger gehen moderne Wege und können so andere Grillbegeisterte treffen und netzwerken“, resümierte Benni Amann, seit  Sommer 2016 einer der ersten Augsburger Fleisch-Sommeliers.
Weitere Informationen bei der German Barbecue Association.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Tipps für die Grilltheke Die Grillzeit ist für das Fleischer-Fachgeschäft die umsatzstärkste Zeit im Jahr, da der Fleischverzehr pro Kopf dann deutlich ansteigt...
Dt. Amateur-Grillmeister 2017 Mit seinem „Werksteam S.W.A.T.-BBQ“ gewann der Osnabrücker Keramik-Grill-Hersteller Monolith die Amateur-Wertung bei der 22. Deu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz