x
Walters Urwurst Rust

Goldene Urwurst aus dem Freizeitpark

Datum: 02.01.2019Quelle: Europa-Park | Ort: Rust/Stuttgart

Walters Urwurst“ aus dem Europa-Park Rust siegte auf der SÜFFA in Stuttgart mit ihrer traditionsreichen Rezeptur.

Bei der Fachmesse der Fleischbranche erhielt die Wurstspezialität beim Brühwurst-Wettbewerb die Auszeichnung Gold dank ihrer einzigartigen Rezeptur. Seit Juni 2017 können die Europa-Park-Besucher den knackigen Leckerbissen in Walters Wurstbude im Deutschen Themenbereich genießen.

Das Rezept für die Urwurst stammt von Walter Börschig, einem der ersten Zulieferer des Europa-Parks. Danach wird sie noch heute in der Oberen Metzgerei Franz Winterhalter GmbH für Deutschlands größten Freizeitpark hergestellt. „Sie ist einfach lecker, enthält gute Zutaten und viele Naturgewürze“, sagt Wendelin Winterhalter von der gleichnamigen Metzgerei aus Elzach. Viel spannender als die Rezeptur ist jedoch die Geschichte hinter dem zünftigen Gaumenschmaus.

Urwurst schon 150.000 mal verkauft

„Unser Vater Franz und Walter Börschig waren Freunde. Gemeinsam haben sie die Wurstrezeptur weiterentwickelt, verkostet und schließlich Anfang der 70-er Jahre in unserer Metzgerei den Kunden angeboten“, erinnert sich Wendelin Winterhalter. Europa-Park-Inhaber Roland Mack ergänzt: „Als wir 1975 den Park eröffneten, lieferte der Bruder meiner Mutter Liesl Mack, mein Onkel Walter Börschig, eben diese besondere Wurst an uns. Es war die erste Wurst, die damals hier über den Tresen ging.“

Mit der Umgestaltung des Deutschen Themenbereichs und dem Bau von Europas größtem Flying-Theater – dem Voletarium – wurde auch Walters Wurstbude als neues Gastronomieangebot geschaffen. „Wir haben lange über die Speisekarte gesprochen und sind dabei durch Zufall wieder auf diese Geschichte gestoßen“, sagt Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park. „Schnell war klar: Wir wollen die 1975er Urwurst wieder unseren Gästen anbieten“, ergänzt er.

Traditionsreiche Partnerschaft

Die Aufnahme des Klassikers zahlt sich aus. Seit Juni 2017 sind bereits 150.000 Würste mit der traditionsreichen Rezeptur verkauft worden, davon 60.000 Currywürste. Im neu gestalteten Wintergarten neben Walters Wurstbude lässt sich der auf der SÜFFA vergoldete Gaumenschmaus besonders gemütlich genießen.

Seit über 20 Jahren arbeitet der Europa-Park mit der seit 1749 bestehende Oberen Metzgerei Franz Winterhalter GmbH zusammen. Bei der Auswahl seiner Lieferanten legt der Park besonderen Wert auf saisonale Produkte aus regionaler Herstellung.

Im Bild oben ( von li.): Mechthild Winterhalter, Marianne und Roland Mack, Wendelin Winterhalter sowie Thomas Mack und Peter Winterhalter kosten “Walters Urwurst” im Europa-Park.

Christian Blümel / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Innovationskraft gewürdigt Auf der SÜFFA in Stuttgart wurde Winterhalter für seine digitalen Konzepte Pay per Wash und Connected Wash mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. ...
Gradmesser für Qualität Gesamtsieger der SÜFFA-Wettbewerbe 2018 wurde die Obere Metzgerei Franz Winterhalter GmbH aus Elzach. Das in neunter Generation familiär geführte Schw...
SÜFFA auf Top-Niveau 8.500 Fachbesucher aus 26 Ländern informierten sich auf der SÜFFA 2018 über Marktentwicklungen und Trends, um anstehende Investitionen zu planen. Etwa...
SÜFFA: Gutes Fleisch, gutes Geld Verbraucher achten zunehmend auf Regionalität, Nachhaltigkeit und Tierwohl, Wettbewerbe bei der SÜFFA in Stuttgart gelten als Gütesiegel. „Deutschlan...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz