x
Gewuerzshop

Gewürzshop als Azubiprojekt

Datum: 22.11.2018Quelle: Raps | Ort: Kulmbach

Der Shop ist der einzige Ort, in dem die Raps-Produkte auch in Haushaltsgrößen erhältlich sind. Er bietet eine Auswahl an Gewürzmischungen, Marinaden, Soßen, Essigen, Ölen und Küchenhelfern sowie speziell zur Weihnachtszeit: individuell zusammengestellte Geschenkkörbe. Die Azubis entscheiden über Aktionsangebote und welche Produkte ins Sortiment aufgenommen werden. Die eigenverantwortliche Mitarbeit im Laden ist fest im Ausbildungsprogramm verankert, unabhängig vom Ausbildungsberuf. 300 Azubis haben hier schon ihr Verkaufstalent erprobt.

Den Grundstein für das Geschäftskonzept legte der Gesellschafter des Familienunternehmens, Frank Kühne, 2008. Raps stellte daraufhin die Anschubfinanzierung des Start-ups und gewährte den Auszubildenden die benötigten Freiräume, um ihre eigenen Ideen in einem professionellen Konzept umzusetzen. Jeder der aktuell 30 Auszubildenden ist nach Rotationsprinzip wochenweise für die Abfüllung der Produkte, Beratung der Kunden und die Bedienung der Kasse zuständig. Wer höhere Ambitionen verfolgt, kann sich um eine von fünf Positionen als Geschäftsleiter bewerben und ist dann ein Jahr lang für Finanzplanung, Marketing, Produktmanagement, IT oder den Bereich Produktion und Logistik verantwortlich.

Kulmbacher Ausbildungspreis

In den ersten sieben Jahren war der Gewürzshop in angemieteten Räumen in der Kulmbacher Innenstadt untergebracht, 2016 erfolgte der Umzug in ein eigens errichtetes Gebäude auf dem Werksgelände in der Adalbert-Raps-Straße 1. „Von dem intensiveren Dialog mit den Endverbrauchern profitiert nicht nur der Nachwuchs, sondern der komplette Standort“, sagt Personalleiterin Petra Seidler. „Der Azubi-Laden ist ein toller Erfolg! Wir beobachten seit zehn Jahren, welch positiven Einfluss das Projekt und die damit verbundene Eigenverantwortlichkeit auf die persönliche Entwicklung der Auszubildenden hat, das ist für unser Unternehmen eine mehr als lohnende Investition in den Nachwuchs.“

Erst vergangenen Monat wurden die Auszubildenden mit dem Kulmbacher Ausbildungspreis des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft und der Bayerischen Rundschau ausgezeichnet. Überzeugt hatte die Jury des Wettbewerbs mit dem Motto „#schondigital?“ ein ausgeklügeltes Online-Marketing-Konzept, das die Azubis im Projekt „Google Zukunftswerkstatt“ erarbeitet hatten.

Aktionswoche

Vom 26.11 bis zum 30.11.2018 feiern die Auszubildenden bei Raps das 10-jährige Jubiläum ihres Gewürzshops „Rapsody of Spices“.
In der Aktionswoche verlängern sich die täglichen Öffnungszeiten von 10 bis 17:30 Uhr, am Freitag bis 17 Uhr. Bei der Verkostung von Lebkuchen und Punsch – mit Gewürzen aus dem eigenen Sortiment zubereitet – können sich Besucher über die Verantwortungsbereiche der jungen Shop-Betreiber informieren. Am 30.11 bietet der Nachwuchs Getränke und Currywurst to-go an.

Martina Kalus / Redaktion

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Langjährige Treue Am 7. November würdigten der Hauptgesellschafter Frank Kühne und Geschäftsführer Florian Knell zusammen mit Personalleiterin Petra Seidler das Engagem...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz