Norsk Kylling

Hähnchen-Liaison als Millionenprojekt

Datum: 03.12.2018Quelle: Lycke Kommunikation | Cabinplant A/S | Ort: Orkanger (NOR)

Unternehmen aus Dänemark, Norwegen und den Niederlanden besiegeln eine millionenschwere Kooperation.

Erstes Projekt ist eine hochmoderne Fabrik für Hähnchenprodukte im norwegischen Orkanger. Um der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Hähnchenprodukten nachzukommen, baut das Unternehmen Norsk Kylling des norwegischen Lebensmittel-Discounters REMA 1000 die völlig neue Fabrik zur Verarbeitung von Hähnchenprodukten. Die Fabrik ist der Start eines ganzen Industrie-Clusters mit einer Gesamtinvestition von 185 Mio. €. Jetzt hat Norsk Kylling einen Vertrag mit Cabinplant und Meyn über die Anschaffung der Prozessausrüstung abgeschlossen.

Norsk Kylling beliefert Verbraucher in ganz Norwegen mit Hochqualitätsprodukten. Der Tierschutz hat oberste Priorität. Deshalb wechselte das Unternehmen zur Hühnerrasse Hubbard, investierte in Betrieb und Technologie sowie Expertenwissen. „Eine High-End-Ausrüstung mit hohem Automatisierungsgrad macht es uns möglich, den Verbrauchern Hochqualitätsprodukte aus verantwortungsbewusster Herstellung zu günstigen Preisen anzubieten. Wir setzen den Tierschutz sehr hoch an bei der Auswahl unserer Technologie und Ausrüstung zur Aufzucht und Verarbeitung von Hähnchen”, sagt Kjell Stokbakken, CEO bei Norsk Kylling.

„Wir sind stolz darauf, dass Norsk Kylling Meyn und Cabinplant als vorgezogene Lieferanten für dieses anspruchsvolle Projekt gewählt hat. Unsere State-of-the-Art-Ausrüstung wird bei ihnen eine entscheidende Rolle beim Erreichen dieses ehrgeizigen Ziels spielen”, erklärt Robbert Birkhoff, Director Sales & Projects bei Meyn. „Mit der Ausrüstung von Cabinplant und Meyn hat sich Norsk Kylling eine führende Lösung für die Verarbeitung und Behandlung in ihrer Fabrik gesichert. Wir fühlen es als eine Ehre, bei diesem ehrgeizigen Projekt mitwirken und Norsk Kylling beim Erreichen ihrer Ziele beistehen zu können“, sagt Michael Falck Schmidt, Senior Vice President, CCO EMEA bei Cabinplant.

Produktionsstart für 2021 geplant.

Mit dem Vertragsabschluss über die Prozessausrüstung ist Norsk Kylling einen Schritt weiter bei der Realisierung der Fabrik gekommen. Maschinen und andere Ausrüstungsteile werden im Laufe des Jahres 2020 geliefert, der Produktionsstart ist für 2021 geplant. Ihr Markenzeichen: Innovationen bei Energieverbrauch und Nachhaltigkeit

Meyn aus den Niederlanden ist Marktführer für Prozessanlagen für die Hähnchenindustrie und bekannt für Anlagen mit hoher Kapazität und Betriebssicherheit. Cabinplant aus Dänemark ist eines der weltweit führenden Unternehmen bei der Entwicklung von Ausrüstung zur Weiterverarbeitung von Hähnchenprodukten. Das Unternehmen beliefert eine Reihe von Industrien mit Verarbeitungs-, Prozess-, Wiege- und Verpackungslösungen. Eigentümer beider Unternehmen ist CTP, eine Tochtergesellschaft von Berkshire Hathaway.

Christian Blümel / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das beste Fleisch zum Grillen? Fleisch ist noch immer der Klassiker beim Grillen, auch wenn Wurst, Fisch, Gemüse und sogar Obst für Abwechslung bei einer Grillparty sorgen. Vielfält...
Ende des Schredder-Wahnsinns Wissenschaftler der TU München haben eine Methode entwickelt, die das milllionenfache Töten von Eintagsküken verhindert. Aus wirtschaftlichen Gründ...
Tierschutz für Masthühner 25 europäische Tierschutzorganisationen haben sich zusammengetan, um einen überfälligen Wandel in der Haltung von Masthühnern einzuläuten. Mit ihrer ...
Weniger Antibiotika im Einsatz Dies geht aus aktuellen Kennzahlen des QS-Antibiotika-Monitorings hervor. Ein Vergleich mit den Auswertungen des BVL für denselben Zeitraum ergibt ein...
Rund ums Huhn Unter dem Motto "Mehr Platz für Leben" öffnet die BioHalle auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) vom 17. – 26. Januar 2014 i...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz