x
Absolventen

Eigener Nachwuchs geehrt

Datum: 10.09.2019Quelle: Weber Maschinenbau | Ort: Breidenbach

Für ihre hervorragenden Leistungen und ihr Engagement zeichnete Weber Maschinenbau seine diesjährigen Absolventen – Azubis und Studenten – aus. 13 junge Menschen schlossen in diesem Jahr ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei dem Unternehmen in hessischen Breidenbach ab. Aus diesem Anlass ehrten Geschäftsführer CEO Tobias Weber sowie Hartmut Blöcher, Personalleiter und CFO, auf dem Firmengelände die jungen Nachwuchs- und Fachkräfte.

Der Weg ist das Ziel

Der Nachwuchs schloss die Ausbildung oder das Studium durchweg mit guten oder sehr guten Noten ab. Alle diesjährigen Absolventen freuten sich über eine Übernahme und damit über den nächsten Schritt in ihrem Berufsleben. Für viele der jungen Fachkräfte geht der Weg mit Weber aber weiter: ein Azubi der Industriemechanik entschied sich etwa für ein duales Studium und einige der Absolventen mi Bachelor knüpfen mit einem dualen Masterstudium bei Weber an ihren ersten Abschluss an.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Absolventen die Ausbildung und das Studium mit den bisher besten Ergebnissen abgeschlossen haben und unserem Unternehmen weiter erhalten bleiben. Auch die Entscheidung, mit uns den Weg weiter zu gehen, zeigt, dass Weber ein hochqualifiziertes Ausbildungsprogramm bereithält und aktiv in den eigenen Nachwuchs investiert“, betonte Hartmut Blöcher stolz. Nach einer kurzen Ansprache sowie der persönlichen Gratulation durch Tobias Weber erhielten die jungen Fachkräfte einen Handyhalter aus Edelstahl mit Namensgravur – natürlich made by Weber. Zudem überreichte die Geschäftsführung allen Absolventen einen individualisierten Gutschein. Die Feierlichkeit endete mit einem gemütlichen Grillnachmittag.

Im Profil: Vom gewichtsgenauen Schneiden bis zum präzisen Einlegen und Verpacken von Wurst, Fleisch und Käse: Weber Maschinenbau ist nach eigenen Angaben einer der führenden Systemanbieter für Aufschnittanwendungen und zählt zu den wichtigsten Adressen für die lebensmittelverarbeitende Industrie. Das Portfolio ist vielfältig und bietet für alle Anforderungen und Anwendungsbereiche die perfekte Lösung. Etwa 1.400 Mitarbeiter/innen an 25 Standorten in 21 Nationen sind heute bei Weber Maschinenbau beschäftigt und tragen mit Engagement und Leidenschaft täglich zum Erfolg der Weber Gruppe bei. Bis heute ist das Unternehmen in Familienbesitz und wird von Tobias Weber, dem ältesten Sohn des Firmengründers Günther Weber, als CEO geleitet. Weitere Informationen zum Unternehmen gibt es hier.

Marco Theimer

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weber: Aufschnitt perfekt maßportioniert Auf der FachPack präsentiert Weber Maschinenbau ein ganzheitliches Portfolio mit innovativen digitalen Services. Perfekte Aufschnittportionen. Wirtsc...
Weber: Ausbau der Partnerschaft Bereits seit 1993 arbeiten Weber Maschinenbau und die Wipotec Gruppe im Bereich der Wäge- und Scantechnik zusammen. Dabei wurde die Inspektionstechnik...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz