x
Convenience

Convenience vom Metzger

Datum: 27.03.2020Quelle: Frutarom Savory Solutions Austria GmbH | Fotos: Frutarom Savory Solutions Austria GmbH Ort: Salzburg/A

Dem Fleischerhandwerk kommt als Anbieter von Grundnahrungsmitteln, Fertigprodukten und Halbfertigprodukten gerade jetzt eine besondere Bedeutung zu. Eine breite und schmackhafte Palette an Speisen anzubieten, ist oft mit großem Aufwand verbunden. Convenience ist eine Lösung. Dafür bieten sich etwa die Ready-to-use-Saucen der Marken Wiberg und Gewürzmüller von Frutarom Savory Solutions an. Damit ist einfacher ein vielfältiges und schmackhaftes Speisenangebot rasch herzustellen und entweder als warmes Take-away oder als gekühlte Speise in der Wursthülle bereitzuhalten.

ConvenienceEin Ass im Ärmel jedes Metzgers kann die „Wiberg Braune Bratensauce“ sein. Die intensiv würzige Sauce ist eine gute Basis für Speisen mit etwa einer Jäger- oder Zigeuner-Sauce, die jeweils Teil des hauseigenen Mittagstisches oder als Halbfertigprodukt dienen können. Der „Wiberg Lasagne Zauberer Würzig“ ist eine Grundlage für Lasagne- oder-Bolognese-Saucen, die ebenso in einem Fertiggericht oder in einem Halbfertigprodukt am Tisch des Endverbrauchers landen. Neben Metzger-Convenience-Produkten umfassen die Marken Wiberg und Gewürzmüller ein breites Sortiment an Flüssig- und Trockenwürzungen für Suppen, Eintöpfe, Aufläufe und Salate und unterstützen den Alltag in Metzgerküchen auch mit Konserven, Dip- und Wok-Saucen sowie Marinaden.

Ideen für mehr Umsatz

Mit einer vielfältigen Auswahl an Produkten aller Marken stehen die Fachberater des Unternehmens Fleischereien in Sachen Convenience mit Know-how und gelingsicheren Rezepten für schnelle Gerichte zur Seite. Halbfertigprodukte wie Leber- bzw. Fleischkäse in verschiedenen Variationen, fertige Saucen, die der Endverbraucher unter das selbst gebratene Fleisch mischt, haben den Vorteil einer längeren Lagerfähigkeit sowie der einfachen Zubereitung. Viele Kunden schätzen die praktische Handhabung und greifen gerne zu, wenn es ums schnelle Kochen am eigenen Herd geht.

Lieferservice als Chance

Verlässt der Endkonsument sein Zuhause etwa in Folge der Corona-Krise kaum noch, sind andere Ideen gefragt. Das Angebot eines Lieferservice kann eine zusätzliche Möglichkeit sein, Umsatz zu generieren. Doch die Menschen darüber zu informieren, ist keine leichte Aufgabe. Potenzielle Kunden kann man über die eigene Auslage, die Website, eine Postwurfsendung oder via Mundpropaganda informieren. Auch Werbung in den sozialen Medien kann gut funktionieren, da man die Anzeigen regional einschränken kann. Wichtig ist, seine Fühler auszustrecken und sich nicht unterkriegen zu lassen. Weitere Infos zu den Marken von Frutarom Savory Solutions gibt es hier.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Eine Hülle für alle Fälle Egal ob traditionelle Spezialitäten oder Trendprodukte, die Wiberg Deco Quick® Wursthülle verleiht Fleischwaren eine dekorative Optik und einen geschm...
Neues Kundenzentrum eröffnet Frutarom Savory Solutions bündelt seine Kompetenzen und sein Portfolio an Leistungen am Standort Holdorf in einem neuen Kundenzentrum unter einem Dach...
Handwerksseminar in Salzburg Geballtes Know-how für die Fleischerbranche vermittelt das Handwerksseminar „Nützliches für den Fleischer“ von Frutarom Savory Solutions vom 15. bis 1...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz