x
Fleischerschule Augsburg

Weiterbildung in Augsburg

Datum: 13.08.2019Quelle: Fleischerverband Bayern | Ort: Augsburg

Lernen und wohnen unter einen Dach: Im Bildungszentrum des Fleischerhandwerks – Fleischerschule Augsburg ist das Programm. Zeitgemäße Kurse und Fachkompetenz wirken auch nach dem Aufenthalt nach: Weiterbildung mit Vollpension.

Die verbandseigene Schule des Fleischerverband Bayern entstand in den 1930er-Jahren. Mit der Eröffnung im November 1950 begann eine Erfolgsgeschichte. Heute wird die vierte Generation von Metzgermeistern an der Fleischerschule Augsburg mit einer soliden praktischen und theoretischen Fachausbildung qualifiziert. Neben Meister- und Verkaufsleiterinnen, Ernährungsberatern und Betriebswirten des Handwerks, leistete die Fachschule mit Weiterbildungen zum Fleisch-Sommelier/e (1. Kurs: Sommer 2016) und Wurst- und Schinken-Sommelier/e (1. Kurs: 2018) Pionierarbeit.

Zudem können hier Auszubildende im 2. und 3 Lehrjahr eine Woche lang ihre überbetriebliche Ausbildung (Ülu) absolvieren, welche die betriebliche Lehre ergänzt und den Wissenstransfer neuer Technologien in kleinere und mittlere Unternehmen unterstützt.

Kurse und Angebote 2020:

Vorbereitungslehrgang zur Metzgermeisterprüfung
07. Januar bis 08. April 2020
04. Mai bis 06. August 2020
07. September bis 09. Dezember 2020

Verkaufsleiter/in
21. September bis 09. Dezember 2020

Geprüfter Betriebswirt (HWO)
27. April bis 05. August 2020

Fleisch-Sommelier/e
20. Januar bis 31. Januar 2020
23. März bis 03. April 2020
20. bis 24. April und 4. bis 8. Mai 2020
15. bis 26. Juni 2020

Wurst- & Schinkensommelier/e
10. bis 14. Februar und 02. bis 06. März 2020

Ernährungsberater/in im Fleischerhandwerk
09. März bis 20. März 2020

Die Kursteilnehmer lernen und wohnen unter einem Dach und profitieren so vom gemeinsamen Lernen im Team und knüpfen so wertvolle Kontakte für ein berufliches Netzwerk. 42 EZ- und 26 DZ stehen zur Verfügung. Alle sind mit Dusche/WC sowie Internet- und TV-Anschluss ausgestattet. Für die Gestaltung der Freizeit gibt es zwei große Aufenthaltsräume mit eigener Küche, so dass sich die Absolventen selbst versorgen können. In der Kantine stehen täglich dreimal pro Tag abwechslungsreiche Speisen und Getränke zur Wahl. Weitere Informationen über diese Einrichtung gibt es hier.

Marco Theimer / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Handwerk zum Staunen Vom 13. bis 17. März 2019 präsentierte sich das bayerische Fleischerhandwerk in der Halle B3 erneut eindrucksvoll auf der Internationalen Handwerksmes...
Spitzenkräfte mit Zukunft Gemeinsam wurden die Absolventen des 337. Meisterkurses und des 33. Verkaufsleiter/innen-Lehrganges der Fleischerschule Augsburg freigesprochen. Das A...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz