Jochen und Markus räumten ab

Quelle: Messe Stuttgart Ort: Stuttgart

In Stuttgart wurden die Gewinner der Süffa-Wettbewerbe 2017 bekanntgegeben. Im Vorfeld der Fachmesse waren rund 1.000 Proben aus dem In- und Ausland eingegangen – insgesamt auf einem „super Niveau mit nur sehr wenigen Ausreißern“, wie der Jury-Vorsitzende und stellvertretende Landesinnungsmeister für das Fleischerhandwerk, Wolfgang Herbst, bestätigte.

 

Insgesamt wurden 788 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sowie 63 Pokale vergeben. Die fachkundigen Prüfer hatten die Spezialitäten bereits am 7. Oktober 2017 in der Alten Kelter in Fellbach in Augenschein genommen. Als stolzer Gesamtsieger ging die Pliezhausener Metzgerei Schneider aus der Wertung hervor.

 

Der 1934 gegründete Familienbetrieb holte mit 53 eingesandten Proben 38 Goldmedaillen und hob sich somit klar vom übrigen Teilnehmerfeld ab. Bei der Zubereitung ihrer vielfach prämierten Erzeugnisse setzen Jochen und Markus Schneider gleichermaßen auf moderne Technik, natürliche Zutaten und überlieferte Rezepturen. Auch den 11. Stuttgarter Schinkenwurst-Wettbewerb um das „Stuttgarter Rössle“, den 13. Internationalen Kochpökelwaren-Wettbewerb sowie den 22. Internationalen Brühwurst-Wettbewerb und den 19. Internationalen Pasteten- und Rouladen-Wettbewerb entschied die Metzgerei Schneider für sich.

 

Schinkenkönig aus der Schweiz

Den Titel des Schinkenkönigs sicherte sich die Metzgerei Meier aus Gommiswald in der Schweiz. Den ersten Platz im 7. Internationalen Kochwurst-Wettbewerb belegte die Gerlinger StirnerSinn Kronenmetzgerei. Glückliche Gewinner des 5. Internationalen Rohwurst-Wettbewerbs sind – mit je fünf Goldmedaillen – die Emmendinger Metzgerei Mertz und die Obere Metzgerei Franz Winterhalter aus Elzach. Im 15. Internationalen Rohschinken-Wettbewerb teilt sich die Metzgerei Winterhalter den Platz auf dem Siegerpodest mit Hofmann’s Fleischereifachgeschäft aus Osterburken.

 

Siegerin des 14. Internationalen Nachwuchs-Platten-Wettbewerbs wurde Maria-Christina Gerg von der Metzgerei Haller in Bad Tölz. In der Disziplin Fingerfood und Flying Buffet setzten sich Dirk Freyberger von der Metzgerei Freyberger in Nürnberg und Katharina Bertl von der Bad Tölzer Metzgerei Haller durch. Die leckersten Schwäbischen Maultaschen kamen von der Metzgerei Frank Winter aus Schorndorf.

 

Berufsschulen: Trio schaffte 100 Punkte

Besonders spannend: der Berufsschulwettbewerb. An den Start gingen 41 Teams mit insgesamt 80 Teilnehmern, von denen 43 mit Gold (22 Teams), 27 mit Silber (14 Teams) und 10 mit Bronze (5 Teams) ausgezeichnet wurden. Aus dem hochklassigen Teilnehmerfeld konnten sich drei Auszubildende besonders hervorheben. Nicole Hofmann (Staatliches Berufliches Schulzentrum Aschaffenburg), Jan Schüßler (Staatliches Berufliches Schulzentrum Aschaffenburg) sowie Katharina Egger (Gewerbliche Schule Schwäbisch Gmünd) erreichten mit Ihren Teams als einzige den Maximalwert von 100 Punkten. www.sueffa.de

 

 

Foto: Messe Stuttgart

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Vegetarisch & vegan genießen   In diesem Seminar zeigt Fernsehkoch Mirko Reeh raffinierte Rezepte, die sich in der Praxis einfach umsetzen lassen. Von der Kreation über...
Nachhaltige Brühwurst „Unser komplettes Sortiment an Wurst- und Schinken-Produkte wird zu über 90 % mit erneuerbaren Energien produziert“, zieht Florian Le...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz