Anuga FoodTec größer denn je

Quelle: Koelnmesse/Kathrin Münker Ort: Köln

Vom 20. bis 23. März 2018 öffnet mit der Anuga FoodTec die international führende Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ihre Tore. Rund 1.700 Aussteller werden in den Kölner Messehallen erwartet. „Die Anuga FoodTec wird ihre Erfolgsgeschichte weiter fortsetzten. Wir prognostizieren eine erneute Steigerung der Ausstelleranzahl um 13 % im Vergleich zur Vorveranstaltung“, sagt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

 

Entsprechend der hohen Ausstellernachfrage erweitert die Anuga FoodTec 2018 nochmals ihre Fläche auf 140.000 m2 (+8 %) und belegt die Hallen 4.2, 5.2, 6 bis 9 sowie 10.1 und erstmals zusätzlich die Halle 10.2. Auch in puncto Internationalität präsentiert sich die Anuga FoodTec in Bestform: Unternehmen aus mehr als 50 Ländern werden ihre Neuheiten in Köln präsentieren. Neben der umfassenden Produktschau, die großflächige Live-Vorführungen umfasst, dürfen Fachbesucher zudem erneut ein breit gefächertes Kongress- und Eventprogramm erwarten. Das Leitthema der Anuga FoodTec 2018 ist Ressourceneffizienz.

 

One for all – all in one: Mit ihren Angebotssegmenten Food Packaging, Safety & Analytics, Food Processing, Food Ingredients sowie Services & Solutions bildet die Anuga FoodTec alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab. Dabei präsentieren die Aussteller Lösungen für alle Branchen der Lebensmittelindustrie, von Molkereien über Fleisch, von Getränken bis Nudeln, von Obst & Gemüse bis Öle & Fette. Die Anuga FoodTec bietet sowohl Einzellösungen als auch komplette, prozessübergreifende Konzepte über alle Produktionsstufen hinweg.

 

Die Prozesstechnologie ist traditionell am stärksten auf der Anuga FoodTec vertreten. In den Hallen 4.2, 6, 9, 10.1 und 10.2 präsentieren sich nahezu alle Marktführer und namhafte Unternehmen der Branche. In den Hallen 7, 8 und in Teilen der Halle 9, steht das Thema „Food Packaging“ und damit Verpackungsmaschinen, Packmittel, Automation, Steuer-und Regeltechnik im Fokus. In der Halle 5.2 finden Fachbesucher alle Informationen zu Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement. Hier präsentieren Unternehmen mit Schwerpunkt Hygienetechnik, Analyse-, Labor- und Messegeräte ihre Neuheiten.

 

Hier geht’s zur vorläufigen Ausstellerliste: www.anugafoodtec.de/Ausstellersuche

 

Hier geht’s zum Event- und Kongressprogramm: www.anugafoodtec.de/aft/index-3.phpevents

 

Weitere Infos: www.global-competence.net/food/

Foto: Koelnmesse

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Unternehmerseminar in Augsburg Neben aktuellen Steuerfragen sprach der betriebswirtschaftlicher Berater des Verbandes Lars Bubnick die Problematik der Umsatzsteuer (7 oder 19 %) sow...
Lebensmittelhygiene, Arbeitssicherheit und Brandsc... Wer Lebensmittel herstellt und anderen anbietet, muss die vielen Bestimmungen zur Hygiene einhalten. Am wichtigsten ist es, dass nur gesundheitlich un...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz