x

1. Food & Pharma Safety Days

Datum: Quelle: Mettler-Toledo Ort: Giesen

Mettler-Toledo Produkt­inspektion veranstaltet am 24. und 25.11.2014 die Food & Pharma Safety Days. Im GS1 Center in Köln erwartet Hersteller der Food- und Pharmaindustrie ein hochkarätiges Programm rund um das Thema Qualitätssicherung. Zu den Referenten zählen unter anderem Prof. Dr. Herbert Buckenhüskes, Fachgebietsleiter Lebensmitteltechnologie der DLG, und Thomas Brückner, Geschäftsfeldleiter Pharmazie des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie.

 

Die Mettler-Toledo Food & Pharma Safety Days stehen unter dem Motto „Qualitätssicherung und Fälschungsschutz – Anforderungen und Möglichkeiten integrierter Produktinspektion für Lebensmittelhersteller und Pharmazeuten“. In zwei parallelen Vortragssträngen erläutern Referenten aus Theorie und Praxis Food- bzw. Pharma-spezifische Branchenthemen.

 

Food: LMIV und Bio-QS

Im Themenblock „Food“ stehen unter anderem folgende Vorträge auf der Agenda:

 

· LMIV – Herausforderung für Industrie und Handel

 

· Rückverfolgbarkeit: „Woher? Wohin?“

 

· IFS Food – die häufigsten Abweichungen

 

· Qualitätssicherung mittels Optoelektronik

 

Einen Programmschwerpunkt bildet das Thema „Qualitätssicherung in der Biobranche“. Referenten von dennree und der Gesellschaft für Ressourcenschutz erörtern unter anderem die Revision der EG-Öko-Verordnung und deren Auswirkungen auf die Qualitätssicherung.

 

Strategien für mehr Sicherheit ausloten

 

„Sowohl in der Pharma- als auch in der Food-Industrie haben die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und die Sicherheit der Produkte oberste Priorität“, so Ralph Swinka, Leiter Marketing bei Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland. „Mit den ersten deutschen Food & Pharma Safety Days möchten wir eine Plattform für Austausch schaffen und branchenübergreifend Lösungskonzepte für mehr Produktsicherheit ausloten.“

 

Die Teilnahmegebühr für beide Tage beträgt 380 Euro einschließlich Verpflegung und Dinner bzw. 480 Euro inklusive Übernachtung/Frühstück im Maritim Hotel Köln. Weitere Informationen zum Programm und Anmeldeformular unter www.mt.com/seminars oder unter pid@mt.com.

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Deutsche Logistiker leisten Pionierarbeit Die Logistik-Branche hat sich auf dem Weg zur Industrie 4.0 eine Spitzenposition in Deutschland erarbeitet – trotz fehlender Fachkräfte.Spe...
Van Hees: Für Bacon Mit dem „Schinko® Bacon spezial oGAF“ hat Van Hees eine Rezeptur entwickelt, die knusprigen Bacon zu einem neuen herzhaften Geschmacks...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz