x

Auf die Flut folgt die Stornowelle

Neben den direkten Schäden durch die Zerstörungen der Jahrhundertflut leiden die Hoteliers und Gastronomen in den Hochwassergebieten derzeit unter einer Stornowelle ungekannten Ausmaßes von bis zu 90 Prozent. Die Flutwelle hat auch die Gäste und Urlauber aus dem Land gespült. Selbst wenn es gelingen sollte, die betroffenen Hotels und Gaststätten wieder in Stand zu setzen, können die Verluste, die durch den massiven Rückgang der Gästezahlen in der gesamten Region entstehen, kaum kompensiert werden. Wirtschaftliche Existenzen, Arbeits- und Ausbildungsplätze stehen tausendfach auf dem Spiel.