x

Traditionelle Fleischprodukte in Slowenien

Die bäuerliche Schweinehaltung für den Eigenbedarf hat in Slowenien eine lange Tradition. Die Schlachtung wurde gewöhnlich in die Wintermonate verlegt, da dann die Fleischkonservierung mit “Naturkühlung” durchgeführt werden könnte, oder aber das Fleisch wurde mit den herkömmlichen Konservierungsmethoden, die Einsalzen, Räuchern und Trocknung (Reifung) einschließen, haltbar gemacht. Neben Schweinefleisch und -fett als Hauptkomponenten, wurden teilweise auch andere Fleischarten wie Rindfleisch und zum geringeren Teil auch Schaffleisch, als eine Besonderheit, aber auch Fleisch von Wildschwein, Hirsch, Reh, Gämse und Mufflon beigemengt.