Wild im Fokus

Quelle: Fleischerverband Bayern Ort: Augsburg

Im erstmals angebotenen Praxis-Seminar „Wild im Fokus“ rückt die Fleischerschule Augsburg Wild- und Wildspezialitäten in den Mittelpunkt. Es findet am 20. September 2017 im Bildungszentrum des Fleischerhandwerks statt. Wildspezialitäten liegen im Trend, die Anzahl der Jäger und Jägerinnen in Deutschland steigt. Viele Verbraucher schätzen Wildprodukte und wagen sich immer häufiger an die Zubereitung von Wildgerichten in der Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill. Mit regionalen Wildspezialitäten können sich Fleischerfachgeschäfte deutlich vom Handel abheben.

 

Im diesem Seminar stellt der Metzgermeister, Fleischsommelier und Jäger Michael Keller neben Wildarten und deren Verfügbarkeit, die Jagdzeiten sowie die Geschichte der Wildverarbeitung vor. Auch gesetzliche Vorgaben für die Weiterverarbeitung, Zerlegetechniken, Zubereitungsmöglichkeiten, Wildwurstproduktion, Warenpräsentation sowie Vermarktungsstrategien sind Inhalte des Seminars. Kurs- und Anmeldeunterlagen unter Tel. (0821) 5 68 61 21 sowie www.fleischerschule.de

 

Weitere Tagesseminare 2017

– 12. September 2017: Theke und Verkaufsargumentation

– 15. November 2017: Plattenseminar

– 22. November 2017: Rohwurst intensiv

– Herbst 2017: Von Kopf bis Schwanz – die volle Verwertung eines Schweins

 

Foto: Arthurs Mountain Meat

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Eine Meile für Genießer Rund 140 Fieranten aus ganz Bayern bieten am 27. September von 10 bis 17.30 Uhr kulinarische Schmankerl an. Es darf wieder entdeckt, probiert und nat&...
Beflügelte Werbung Im ersten Halbjahr 2017 nahmen die Aktionen mit Schweinefleisch im Lebensmitteleinzelhandel um 2 Prozentpunkte im Vergleich zum identischen Vorjahresz...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz