„Trüffeljäger“ in Amsterdam

Quelle: Brandt & Levie Ort: Kulmbach

Der zweite Termin im Ausland der Inspirations-Event-Reihe „Trüffeljagd“ der Adalbert-Raps-Stiftung findet vom 8. bis 10. Oktober 2017 in Amsterdam statt. Erstmals gibt es mit den Wurstmachern Brandt & Levie einen Gastgeber. Diese geben den Teilnehmern Einblicke hinter die Kulissen ihres Unternehmens und stellen typisch holländische und internationale Innovationen des Fleischerhandwerks vor. Warum sich Metzger auch mit Fleischersatz beschäftigen sollten, wird ein weiteres zentrales Thema sein. Die Veranstaltung richtet sich an interessierte, aufgeschlossene Metzger, Landwirte und Jungunternehmer der Fleischbranche. Englischkenntnisse sind nicht nötig, da ein Übersetzer die Veranstaltung begleitet.

 

Grenzen überschreiten, ausgefallene Ideen entwickeln und so manche Überraschung stehen beim Inspirations-Event in der Wurstküche von Brandt & Levie auf dem Programm. Permanent ist zu hören, dass sich Metzger neu erfinden müssen. Warum nicht einmal über Veggie-Würste oder Burger-Pattys aus Insektenprotein nachdenken, die nichts mit dem klassische Metzgerhandwerk zu tun haben?

 

Beim gemeinsamen Abendessen am Anreisetag verrät Geert van Wersch von Brandt & Levie wie man mit mutigen Eigenkreationen international Aufmerksamkeit erregt. Nach einem Kick-Off-Treffen beim Gastgeber geht’s am nächsten Tag zu Fuß zur „Kitchen Republic“, in der sich Start-ups kleine Labors mieten können, um Food-Innovationen zu testen. Der Lunch dort soll die Geschmacksgewohnheiten herausfordern und inspirieren. Zurück im Wurstladen führen Brandt & Levie durch ihre Produktion. Danach stellen die Teilnehmer im Wurst-Workshop eigene Rohwurst her und betreten neue Pfade. Schnecken oder Seafood in einer knackigen Wursthülle? Die Wurstmacher zeigen, welche Vision sie bei der Rezeptentwicklung verfolgen. Beim Tasting Dinner gibt es Kostproben aus dem Sortiment der Gastgeber. Der Dienstag steht im Zeichen der historischen Foodhallen Amsterdam, in denen die Teilnehmer in Expertenvorträgen Start-ups mit ungewöhnlichen Konzepten und Spezialitäten kennenlernen, die man nicht an jeder Ecke findet. Weitere Infos: www.trueffeljagd.org

 

Programm

So., 8. Okt., ab 17 Uhr: Willkommens-Dinner mit Geert van Wersch von Brandt & Levie

Mo., 9. Okt., 9-22 Uhr: Kick-Off im Wurstladen von Brandt & Levie, Besuch „Kitchen Republic“ inkl. Lunch, Rückkehr zum Gastgeber mit Blick hinter die Kulissen, Rohwurst-Workshop und gemeinsames „Brandt & Levie Tasting Dinner“

Di., 10. Okt., 9-16 Uhr: Besuch „Foodhallen“ mit Impulsvorträgen, Lunch und geführter Tour

 

Foto: Brandt & Levie

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gewinn an Flüchtlingshilfe gespendet Die Friedr. Dick GmbH & Co. KG gehört zu den drei innovativsten Unternehmen des Landkreises Ettlingen und spendete ihren Gewinn von 5.000 Eur...
Ergebnisse der Jahrespressekonferenz der DGE 1999 Frankfurt/Berlin, (DGE). Soziokulturelle und sozioökonomische Faktoren haben eine großen Einfluß darauf, was und wieviel die Menschen essen. So wirkt ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz