x

Modersohn-Medaille an Chef der

Datum: Quelle:

Detmold. Anläßlich der 50. Tagung für Bäckerei-Technologie hat die Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung in Detmold Prof. Dr. Anton Dieter Hammel, Inhaber der “frischBack”-Gruppe, mit der “Modersohn-Medaille” ausgezeichnet.

Mit der Verleihung an den Ehrenpräsidenten des Verbandes Deutscher Großbäckereien wurden vor allem seine hervorragenden Verdienste um das Backhandwerk und für die intensive Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis gewürdigt. Die Medaille wurde 1966 gestiftet und bisher nur an acht Persönlichkeiten verliehen.

Prof. Hammel, u.a. langjähriges Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie (BVI) und des Forschungskreises der Ernährungsindustrie (FEI), hatte 1990 die “frisch-Back”-Gruppe gegründet. Sie zählt zu den zehn größten Bäckerei-Filialisten in Deutschland und betreibt mehr als 250 Filialen vor allem in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin.

Foto: Prof. Hammel (Bildmitte) und Dr. Jürgen-Michael Brümmer (r.)
bei der Auszeichnung durch Heinrich Kolls,
Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V.

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Praxistipps von Experten Effizient, sicher und ein geringer Verbrauch an Energie und Ressourcen - die Anforderungen an Anlagen- und Prozessgestaltung in der Lebensmittelindust...
Die Zeit der t-bars ist gekommen Aus London für GV-net: Kathrin Singer London. Die Briten sind als Teetrinkernation bekannt. Drei Viertel der Engländer trinken jeden Tag durchschnitt...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz