x
Datum: Quelle: Ort: Bremen

„Es ist ja gar nicht so, das man über uns im Netz nicht findet. Eine Suchanfrage bei google ergibt verblüffend viele Ergebnisse. Aber es wurde Zeit für eine eigene homepage“, so Joachim Himmelskamp (1. Vors.) „Weil wir wissen, dass das Internet von Clubmitgliedern nicht besucht wird um lange Selbstdarstellungen zu lesen, haben wir uns bewusst für Aktualität und Bilder entschieden. "Über den Kontakt von Carsten Fest (Pressewart) zu Agneta Schlüter (Jugendgruppe) fand sich die passende Kombination zu Mariken Schlueter und Maurice Tobudic (Internet-Seiten-Gestalter). „Ihre Vorschläge haben sich nach einem ersten Briefinggespräch und zwei weiteren Meetings schnell als passig und modern erwiesen.

„Natürlich haben wir das Rad nicht neu erfunden. Es gibt exzellente Internet-Auftritte von Zweigvereinen aus ganz Deutschland. Auf einen abgeschlossenen, internen Mitgliederbereich hat Bremen aber bewusst verzichtet. Ebenso – erst einmal – auf den Gästebucheintrag und auf das direkte Weiterversenden von eingestellten Berichten. Wir wollen nach-und-nach Erfahrung sammeln, um dann zu entscheiden, was alles für einen weiteren Ausbau sinnvoll ist."

Auf der Eingangsseite kommen die sieben Ziele des Koch-Club für den Internet-Auftritt klar zu Ausdruck:
§ Modernes, jugendlich-frisches Layout
§ Verbundenheit zum VKD und die Mitgliedschaft im LV-Nord
§ Schwerpunkt der Nachwuchsförderung
§ Öffentlichkeitsarbeit / Aktualität
§ Mehrfachraum für engagierte Sponsorenlinks
§ Bildergalerien zum downloaden
§ Kontaktadressen und persönliche Erreichbarkeiten

Übrigens kann jeder sehen, der wievielte Seiteneinklicker er ist. Wer sich als besonderen Quick-Service nur mal eben über die aktuellen Geschehen im Koch-Club, Bremen e.V. informieren möchte – weil er z.B. die Seiteninhalte schon kennt – hat die Möglichkeit, sich im Feld „Aktuelles“ über Kurznachrichten zum Vereinsgeschehen schnell klug zu machen. Und andersherum – auch das ein besonderer Gag – kann man eben dieses Feld über AUS oben rechts sogar ausklicken. Das Bremer Motto: „Wer mitschwimmt, kennt die Richtung…“ gilt i.d.S. für alle Kolleginnen und Kollegen. Jeder Klick ist bei www.koch-club-bremen.de ab sofort willkommen.

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Multivac: Weniger Energie, mehr Effizienz Wolfertschwenden/Nürnberg. Am ersten Messetag präsentierte Guido Spix, CTO von Multivac, die Highlights auf dem Messestand. Einige strategis...
Eiskalt – für heiße Abende Mit dem Slogan "Eiskalt erwischt" hat es der 5,6-prozentige Vodka-Mix in kürzester Zeit zum Superstar unter den Softdrinks geschafft und ist zum Liebl...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden