Leitfaden Lagerung von Fleisch & Fleischwaren

Quelle: QS Qualität und Sicherheit GmbH Ort: Bonn

Seit 1. Januar 2017 können sich Unternehmen, die im Auftrag von QS-Systempartnern Fleisch und Fleischwaren lagern, nach dem neuen Leitfaden Lagerung von Fleisch und Fleischwaren zertifizieren lassen. Durch ihre Einbindung leistet QS einen entscheidenden Beitrag zur Schließung der Wertschöpfungskette sowie für eine stufenübergreifende Qualitätssicherung bei Fleisch und Fleischwaren.

 

Die wichtigsten Anforderungen des neuen Leitfadens Lagerung von Fleisch und Fleischwaren betreffen die Einhaltung von Temperatur- und Hygieneanforderungen. Daneben verpflichten sich die teilnehmenden Unternehmen zur Gewährleistung einer lückenlosen Dokumentation und Rückverfolgbarkeit der gelagerten Ware.

 

Die Einhaltung und Umsetzung dieser Anforderungen wird durch qualifizierte Auditoren in Audits regelmäßig überprüft. Durch die Zertifizierung nach dem neuen Leitfaden können die Unternehmen gegenüber ihren Kunden ein eindeutiges Signal setzen, dass sie alle betrieblichen Prozesse nicht nur durch staatliche Kontrollen, sondern auch von unabhängigen Stellen überprüfen lassen.

 

Ab 2019 QS-Standard verpflichtend

Seit Jahresbeginn können sich die zur Lagerung beauftragten Unternehmen, zunächst auf freiwilliger Basis nach dem neuen Leitfaden zertifizieren lassen und am QS-System teilnehmen. Nach einer zweijährigen Übergangsphase ist ab dem 1. Januar 2019 ihre Zulassung für das QS-System über eine QS-Zertifizierung oder über einen von QS anerkannten Standard verpflichtend. Dahingehend dürfen ab 2019 QS-Systempartner ausschließlich Unternehmen mit der Lagerung ihrer Waren beauftragen, die für die Produktionsart Lagerung von Fleisch und Fleischwaren im QS-System zugelassen sind.

 

Der neue Leitfaden Lagerung von Fleisch und Fleischwaren kann im Dokumentencenter der QS-Unternehmensseite angesehen und heruntergeladen werden. www.q-s.de

 

Das ist das QS-System

Dabei handelt es sich um ein Qualitätssicherungssystem der Agrar- und Ernährungswirtschaft, das alle Produktions- und Handelsstufen von Fleisch und Fleischwaren umfasst – vom Landwirt bis zur Ladentheke. Organisiert wird dieses System von der QS Qualität und Sicherheit GmbH in Bonn. Das Unternehmen wird getragen von fünf Gesellschaftern:

• Deutscher Raiffeisenverband (für die Futtermittelwirtschaft)

• Deutscher Bauernverband (für die Landwirtschaft)

• Verband der Fleischwirtschaft (für die Schlacht- und Zerlegebetriebe)

• Bundesverband der Deutschen Fleischwarenindustrie (für die Verarbeitungsindustrie)

• Handelsvereinigung für Marktwirtschaft (für den Lebensmitteleinzelhandel)

 

 

Foto: QS Qualität und Sicherheit GmbH

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

NRA Show International Foodservice Marketplace: Auf dieser Leitmesse werden die Trends präsentiert, die über kurz oder lang auch in Europa Fuß ...
Dynamische Personalführung Wer nicht führt, wird vorgeführtFrüher hat es ausgereicht, dass der Chef einfach „Chef“ war. Seine Autorität wurde akzeptiert. Die...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz