x
Datum: Quelle: Ort: Bonn

Dabei verarbeiteten sie an jedem der Spieltage

1.200 Kilogramm Fleisch,
800 Kilogramm Beilagen,
800 Kilogramm Gemüse,
6.000 Frikadellen,
6.000 Brötchen,
1.360 Kilogramm Äpfel,
400 Kilogramm Fladenbrot,
6.000 Schokoriegel,
120 Kilogramm Zucker,
120 Kilogramm Kaffee,
4.000 Liter Fruchtsäfte und
150 Liter Kaffeesahne.

Zusätzlich transportierten die THW-Kräfte der Fachgruppe Log V die Mahlzeiten zu den Bereitstellungsräumen und verteilten sie dort. Täglich leisteten durchschnittlich 700 THW-Helfer in den vergangenen Wochen an allen WM-Spieltagen mit technischer Hilfe ihren ehrenamtlichen Beitrag für sichere Spiele.

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Innung auf Ausbildungsmesse Wie schon in den vergangenen Jahren präsentierten sich Mitglieder und Azubis der Metzger-Innung Landsberg am Lech um Obermeister Michael Moser zw...
Mindestlohn: Das sind die Neuerungen Ein anwaltliches Informationsrundschreiben mit Neuerungen bei den Aufzeichnungspflichten gemäß Mindestlohngesetz hat der Fleischerverband B...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz