x
Datum: Quelle:

Zum Jahresanfang hat der Bundesverband der Deutschen Fleischwarenindustrie seinen Geschäftsbericht 2008/2009 vorgelegt. Danach hat die deutsche Fleischwarenindustrie aufgrund zeitweiliger Preiserhöhungen und einer Steigerung der Produktionsmengen ihren Nettoumsatz in 2008 von 15,8 Milliarden auf 16,6 Milliarden Euro steigern können. Die Zahl der Unternehmen blieb mit 401 nahezu unverändert. Ebenso wenig veränderte sich die Zahll der Beschäftigten nur unwesentlich. Im Monatsdurchschnitt im Jahr 2008 waren 62352 Mitarbeiter beschäftigt, im Jahr 2007 waren es 62.416.

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fußball und Grillen Dekoration für die Weltmeisterschaft Eine attraktive Auswahl von Dekorationsmitteln zur Fußball-Weltmeisterschaft bietet die B&am...
Rinderschulter, geschmort, mit Rotkohl und Oliven - 4 Stangen Sellerie, grob geschnitten - 1 Knoblauchknolle (möglichst jung), halbiert - 4 Nelken - 10 schwarze Pfefferkörner - je 1 Zweig Th...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz