x

Metten investiert in Umweltschutz

Datum: Quelle: Metten Fleischwaren GmbH & Co. KG Ort: Finnentrop/Sauerland

Metten Fleischwaren hat 2014 ein eigenes Blockheizkraftwerk (BHKW) in Betrieb genommen. Diese Maßnahme ist nur eine von vielen Investitionen der letzten Jahre, die das Sauerländer Uunternehmen in ihrem Werk durchgeführt hat. Damit soll ein wesentlicher Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz geleistet sowie die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Ausgestattet mit einem Gasmotor und einer Leistung von 400 KW wandelt das Blockheizkraftwerk von 2G Energy AG Erdgas in Strom um und produziert so pro Jahr 2.800 MWh Elektrizität. Die Abwärme, die beim Umwandlungsprozess entsteht, nutzt das Unternehmen zur Warmwasseraufbereitung, z. B. für das Brühen von Würstchen oder das Garen von Schinken. „Durch diese Investition entlasten wir die Umwelt hier im Sauerland um rund 900 t CO² jährlich und könnten 650 Haushalte mit Strom sowie 550 Haushalte mit Wärme versorgen“, erklärt Dieter Hasenau, Leiter Technik der Metten-Gruppe. Das BHKW deckt rund 30 % des gesamten Strombedarfs ab und wird mit einem zinsgünstigen Kraft-Wärme-Kopplungs-Investitionskredit finanziert. Die Förderung des Darlehens erfolgt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen. Zudem wurde 2011 eine Wärmepumpe angeschafft, die Abwärme aus den Kältemaschinen auf ein höheres Temperaturniveau verdichtet und danach in die Heizungskreisläufe einspeist. So werden 3.500 MWh Gas und 5.000 m³ Wasser pro Jahr eingespart. Im Rahmen eines Investitionsprogramms zur Werkszusammenlegung 2008/2009 schaffte das Unternehmen auch drei effiziente Autoklaven zur Sterilisierung von Konservendosen an und senkte so den Wasserverbrauch um jährlich 82.000 m³. Der Einsatz moderner Filtertechnik zur Reinigung der Abluft der Räucheranlagen ersetzte die thermische Nachverbrennung und führte zu einer Verbrauchssenkung von 2.000 MWh Gas pro Jahr. Aufgrund dieser Maßnahmen bestand das Unternehmen nicht nur die ausführliche Nachhaltigkeitsprüfung durch das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie (Münster) 2013 mit Auszeichnung, sondern erhielt auch den Landesehrenpreis NRW. www.metten.net

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mit Ente und Mascarpone zur Bremer Jugendmeistersc... Im Vorausscheid hatten sich 14 Teilnehmer/-innen für die den Endwettbewerb qualifiziert. Für den Besten im Theoriepart und den Besten im Praxispa...
Gernot Katzers Gewürzseiten Graz. Scharfe und gepfefferte Informationen und Hinweise zur Verwendung 101 verschiedener Gewürzpflanzen und ihre Verwendung in den verschiedenen asia...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden