Noch immer eine treibende Kraft

Quelle: VOS Schott/Agentur baumStark Ort: Butzbach

Vor mehr als 50 Jahren ging Dieter Schott, Unternehmer und gelernter Metzgermeister aus Butzbach, auf die Überholspur. Er trat 1964 in das Traditionsunternehmen Voss ein, zunächst als Angestellter, machte sich dann als Voss-Werksvertreter selbstständig und übernahm später die Führung des heute unter VOS Schott firmierenden Unternehmens.

 

Sein Name ist eng verbunden mit der Nahrungsmittelindustrie – als Verkäufer von Maschinen zur thermischen Behandlung von Nahrungsmitteln, als Produktentwickler und als Projektberater. Er war und ist eine treibende Kraft und ein großes Vorbild für alle im Unternehmen, bei Kunden und selbst bei Mitbewerbern.

 

Bei der Feier unterstrich der ehemalige Leiter der Fleischerschule Heyne aus Frankfurt, Jürgen A. Heyne, die unschätzbare Erfahrung Dieter Schotts. Er erinnerte daran, dass der Jubilar 1961 an der Fleischerschule Heyne seine Meisterprüfung ablegte und dem Haus bis heute – also mehr als 55 Jahre – als Referent nahe steht. Eine solche Verbundenheit und gewachsene Beziehung sei etwas ganz Besonderes. Generationen von Metzgermeistern hätten in dieser Zeit von der Fachkompetenz Schotts profitiert.

 

Nach wie vor sei er als Berater aktiv und willkommen. Vielleicht finde er mit 80 aber auch etwas mehr Zeit für seine wichtigsten Hobbys, die Politik und die Jagd. www.vos-schott.com

 

 

Foto: VOS Schott

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Tierschützer sollten bei der Wahrheit bleiben "Angesichts der geradezu heuchlerischen und irreführenden Aktivitäten von so genannten Tierschutzorganisationen ist dieses Votum nicht hoch genug zu...
Aktuelle Schlachtviehpreise und Notierungen von Sc... Amtliche Preisfeststellung in Bayern Mengenumsätze und Preise von in meldepflichtigen Schlachtbetrieben geschlachteten Rinder und Schweine. ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz