Michael Bogdanski CEO bei Micvac

Quelle: Micvac AB Ort: Mölndal/SWE

Das schwedische Food-Tech-Unternehmen Micvac hat Michael Bogdanski gewinnt zum 1. Februar 2018 als neuen CEO. Er folgt Håkan Pettersson, unter dessen Führung das Unternehmen international expandierte und sein starkes Wachstum beschleunigte. Er verfügt über eine weitreichende Erfahrung in Leitungsfunktionen bei verschiedenen Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie. Auf seinen beruflichen Stationen verantwortete er die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung von Sales-, Marketing- und Innovations-Konzepten. Zuletzt hatte er die Unternehmensleitung der nordamerikanischen Niederlassung der Deb-Unternehmensgruppe inne. Zuvor betreute er zehn Jahre die Bereiche Sales, Marketing und General Management bei Essity (vormals SCA) in Schweden, ebenfalls im Bereich der Hygiene- und Gesundheitsprodukte. Davor war er neun Jahre lang für Marketing und Produktentwicklung bei Procter & Gamble zuständig.

 

„In unserem schnelllebigen Alltag bleibt oft nur wenig Zeit, um Mahlzeiten mit frischen Zutaten zuzubereiten, sowohl zu Hause als auch in kommerziellen Küchen. Das innovative Micvac Verfahren mit seinem patentierten Ventil, das per Pfeifton das verzehrbereite Menü signalisiert, macht es möglich, Fertiggerichte mit verlängerter Haltbarkeit zu kreieren, die durch erstklassige Qualität überzeugen“, erklärt Michael Bogdanski.

 

Micvac entwickelte ein Herstellungsverfahren für Fertiggerichte, bei dem das Kochen und Pasteurisieren in der Verpackung in einem einzigen kontinuierlichen Prozess erfolgt. Die Verpackungen werden mit den frischen Zutaten befüllt, versiegelt und beim Durchlaufen eines Mikrowellentunnels wird das Gericht schonend gekocht und pasteurisiert. Entscheidend dabei sind die innovativen patentierten Elemente der Verpackung bestehend aus Micvac-Schale und einzigartigem Micvac-Ventil. Dieses Verfahren eröffnet den Kunden die Möglichkeit, neue Wege der Herstellung von gekühlt haltbaren Fertiggerichten für den Lebensmittelhandel sowie den Foodservice Bereich zu gehen und moderne Verbraucher mit neuartigen, hochwertigen Produkten anzusprechen. www.micvac.com

 

Foto: Micvac AB

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

BGN: Vorsicht Einweghandschuhe Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) rät vom Tragen dieser Handschuhe ab. „Stattdessen raten wir zu einer Reihe vo...
Neues Hela Steakgewürz „Café do Brasil“ Ahrensburg. Die kleine braune Bohne hält Einzug bei den Gewürzmischungen. Als erstes Unternehmen verwendet Hela frisch vermahlenen Kaffee f&...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz