Make Fleisch great again

Quelle: Gebrüder Otto Gourmet GmbH Ort: Heinsberg

Otto Gourmet will Fleisch wieder zu etwas Besonderem machen und aus dem Massenkonsum herausheben. Um Fleischfans für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und sie darauf aufmerksam zu machen, was gutes Fleisch wirklich ausmacht, ruft das Unternehmen am kommenden Sonntag, 16. Juli 2017, den 1. Tag des guten Fleisches aus.

 

Otto Gourmet war der erste Online-Shop für Premiumfleisch auf dem deutschen Markt und hat das Dry Aging nach Deutschland gebracht. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 setzt sich der Shop außerdem dafür ein, dass Gourmets Fleisch wieder bewusst genießen und es als das besondere Lebensmittel schätzen, das es ist. Der Fleisch-Spezialist aus Heinsberg sieht sich deshalb in der Pflicht, Fleischfans und Genussmenschen für das Thema gutes Fleisch zu sensibilisieren. Mit dem 1. Tag des guten Fleisches möchte der Online-Shop ein Zeichen setzen.

 

Für den 1. Tag des guten Fleisches hat Otto Gourmet sein Manifest des guten Fleisches verfasst. Das enthält fünf Grundsätze, die zusammenfassen, was gutes Fleisch ausmacht. So ist neben artgerechter Tierhaltung, Transparenz und 100-%-iger Rückverfolgbarkeit beim Fleisch auch ein „Weniger ist mehr!“ ein wichtiges Gebot. „Ich esse selten Fleisch, aber dann von guter Qualität“, heißt es im Manifest. Carnivore müssen sich darüber hinaus wieder bewusst machen, dass gutes Fleisch Geld kosten darf und sogar muss, um dem Lebensmittel Fleisch seinen Wert zurückzugeben. Ein respektvoller Umgang mit der Ressource Fleisch ist dabei unerlässlich. Artgerechte Haltung, die ausreichende Lebenszeit der Tiere und die ausgewogene Fütterung sowie die Reifung machen Fleisch zu gutem Fleisch, das in logischer Konsequenz einen angemessenen Preis absolut wert ist.

 

Am 1. Tag des guten Fleisches hält Otto Gourmet außerdem eine besondere Überraschung für seine Kunden bereit. Das gesamte Manifest zum Tag des guten Fleisches gibt es online unter www.otto-gourmet.de.

 

 

Foto: Colourbox.de

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ramsay zur Kalle-Gruppe Um den Geschäftsbetrieb zum 1. Januar 2018 zu übernehmen, hat die Kalle Gruppe, die bereits über die Oskutex GmbH im Textildarmsegment ...
Innovative Gesamtkonzepte Auf der Anuga FoodTec 2018 präsentiert der dänische Anbieter von kundenspezifischen Anlagen, Lösungen und Software für die Fleisch...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz