Verpackungspreis 2014 nominiert

Quelle: Deutsches Verpackungsinstitut Ort: Berlin

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie hat die Jury des Deutschen Verpackungspreises 61 herausragende Innovationen aus dem In- und Ausland für den Deutschen Verpackungspreis 2014 nominiert.

 

230 innovative Verpackungslösungen aus 10 Ländern – das war das Teilnehmerfeld des Deutschen Verpackungspreises 2014. In einer zweitägigen Sitzung zeichnete die Jury nun 61 herausragende Lösungen als preiswürdig aus.

 

Unter den Nominierten befinden sich 5 Verpackungsmaschinen, 9 Displays und Promotionverpackungen, 2 Etiketten und Verschlüsse, 8 Transport- und Logistikverpackungen, 32 Verkaufsverpackungen von Getränken und Lebensmitteln über Pharma und Kosmetik bis hin zu technischen Produkten sowie 5 innovative Konzepte aus dem Nachwuchsbereich. Alle Nominierten werden auf den Webseiten des Deutschen Verpackungspreises online in Bild und mit Jurytext präsentiert.

 

Welche der Nominierungen am Ende mit Urkunde, Siegel und Trophäe als Verpackungspreisträger ausgezeichnet wird, enthüllt das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) als Veranstalter auf einer festlichen Preisverleihung am 11. November 2014 in Nürnberg. Interessierte lädt das dvi herzlich zu diesem Branchentreffen der besonderen Art ein.

 

www.verpackungspreis.de

 

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Irischer Höhenflug Im Rahmen der Jahresbilanz 2017 informierte Bord Bia, das Irish Food Board, über Irlands Exportgeschehen im vergangenen Jahr, darunter auch die a...
Großer Beratungsbedarf bei Jung und Alt "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und betrachten sie als Anerkennung unserer Arbeit", sagt Prof. Erbersdobler, der am Institut für Humanern...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz