x
Datum: Quelle: ZMP Ort: Bonn

Umfangreiche Lagerbest?nde an Verarbeitungsfleisch, schleppende Exportgesch?fte und ein deutlich gr??eres Schweinefleischaufkommen bei stagnierender Inlandsnachfrage f?hrten dazu, dass die Schlachtsauenpreise zuletzt sehr unter Druck gerieten. In der letzten vollen Maiwoche wurden mit 0,83 Euro je Kilogramm Schlachtgewicht f?r Sauen der Handelsklasse M1 die niedrigsten Preise seit 1999 gezahlt; damals waren es 0,82 Euro gewesen.

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

INFO-AKTUELL ist installiert Hintergrund für die Einrichtung des INFO-AKTUELL sind die sehr langen Wege im Gebiet der zugehörigen Zweigvereine (Hamburg, Schleswig-H...
Gute Resonanz auf Bio Handels-Forum Der Kongress, für den Bundesministerin Renate Künast die Schirmherrschaft übernommen hat, bietet ein exakt auf das Zielpublikum zugeschnittenes Progra...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz