Weiterbildung in Weiterstadt

Quelle: Ort:

Nach Jahrzehnten der Partnerschaft schlossen die Frankfurter Fachschule J.A. Heyne und die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main eine Kooperationsvereinbarung. Ab Herbst 2018 findet der gesamte Unterricht im Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Weiterstadt statt. Damit geht die Trägerschaft für die künftigen Lehrgänge auf die Handwerkskammer über. Die Kooperationsvereinbarung betrifft alle praktischen und theoretischen Vorbereitungslehrgänge auf die „Meisterprüfung im Fleischer- und Bäckerhandwerk“, auf die „Fortbildungsprüfung zum/zur Verkaufsleiter/in im Nahrungsmittelhandwerk“ und die Fortbildungsprüfung „Betriebswirt des Handwerks“. Sie finden damit rund ca. 25 km südlich von Frankfurt statt.

 

Als Gründe dafür nannte die Schule u. a. zunehmende Strukturveränderungen und veränderte Anforderungen an Bildungseinrichtungen. Digitalisierung, neue Vertriebsformen wie der elektronische Handel oder Dokumentations- und Qualitätssicherungskonzepte erfordern Veränderungen, die auch in weiter entwickelten Prüfungsordnungen und Rahmenlehrplänen abgebildet werden. Die gelte auch für die Unterrichtsräume wie die Räume der Unterbringung und Verpflegung der Schüler/-innen. Das Qualitätsmanagement der Frankfurter Fachschule J.A. Heyne ist seit Jahren nach DIN EN 9001:2008 zertifiziert.

 

Dank der neuen und hochmodernen Unterrichtsräume am neuen Standort werden die verschiedenen Fortbildungsmaßnahmen auch künftig mit einem hohen Qualitätsstandard fortgeführt. Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main trägt den zunehmenden neuen Anforderungen an technische und räumliche Gegebenheiten mit umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen am Bildungszentrum in Weiterstadt 2017/2018 Rechnung. Investiert wurde in den Neubau eines Schulinternats sowie in die komplette Erneuerung der Werkstätten für das Fleischer- und Bäckerhandwerk.

 

Für Lehrgangsteilnehmer und Interessenten ist wichtig:

– Vertragspartner der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab dem 1.4.2018 ist die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main.

– Die Unterbringung und Verpflegung der Schülerinnen und Schüler erfolgt in dem unmittelbar angeschlossenen neuen Schulinternat und der Kantine in Weiterstadt.

– Das bewährte Dozententeam der Fachschule J.A. Heyne bereitet die Absolventen weiterhin praxisnah und intensiv auf die Prüfungen vor.

– Die bisherigen Prüfungsausschüsse der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main sind auch künftig für die Prüfungsabnahme verantwortlich.

– Die Gebühren für Schulhonorar, Unterbringung und Verpflegung für 2018 bleiben unverändert.

www.fachschule-heyne.de

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mehr Umsatz in der Gastronomie Im Rahmen des Seminars wird aufgezeigt, wie es gelingt, durch planvolles und systematisches Vorgehen in vielen verschiedenen Segmenten Umsatzsteiger...
Coburger Bratwurst in der Kritik Durch den Grillvorgang und heruntertropfendes Fett bilden sich unter Umständen die Schadstoffe Benz(a)pyren und PAK (Polyzyklische aromatische Ko...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz