x

Verbrauchsdatum bei frischem Geflügel

Datum: Quelle: Fleischerverband Bayern Ort: Augsburg

Der Deutsche Fleischer-Verband (DFV) ging zunächst davon aus, dass es sich dabei um ein Versehen handelte und wandte sich zur Klärung an das zuständige Bundesministerium. Die neue Regelung ergibt sich aus der europäischen Vorschrift des Artikels 5 Abs. 3 der Verordnung (EG) 543/2008. Eine abweichende nationale Regelung durch die Mitgliedsstaaten sei nicht möglich gewesen. Die Kennzeichnung muss lauten: „bei unter +4°C verbrauchen bis: … “ Aus Gründen der Praktikabilität könnte die Angabe vereinfacht werden, sofern die Überwachung dies vor Ort toleriert, z.B. „bei unter +4°C verbrauchen bis: zwei Tage nach Verkauf.“ Die Angabe muss an gut lesbarer Stelle auf einem Schild an oder neben dem Geflügelfleisch erfolgen. Nach Ablauf des Verbrauchsdatums dürfen Lebensmittel nicht weiter in den Verkehr gebracht werden. www.fleischerverband-bayern.de

 

Foto: ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Verhitzen Wird Wild nicht rechtzeitig nach dem Erlegen aufgebrochen oder ein Stück Wild bei hohen Außentemperaturen nicht gleich nach dem Schuss gefu...
Hygiene aus einer Hand Fragestellungen hinsichtlich der Betriebs- und Personalhygiene nehmen in der Lebensmittelindustrie einen immer größeren Raum ein. Ein Partn...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz