„Horizont erweitert“

Quelle: QS Qualität und Sicherheit GmbH Ort: Bonn/Barntrup

Stefan Tönebön, Fleischermeister aus Barntrup, ist seit 2003 QS-Systempartner. In einem Videoportrait auf YouTube gibt er jetzt interessante Einblicke in seinen Beruf und erklärt, warum er sich für die Teilnahme am QS-System entschieden hat und wie es ihn bei seiner täglichen Arbeit unterstützt.

Der Fleischermeister aus Leidenschaft besuchte nach einer kaufmännischen Ausbildung und der Lehre zum Metzger eine Fleischerfachschule, wo er die Meisterprüfung ablegte. Heute ist er Inhaber des Familienbetriebs Fleischerei Tönebön in Barntrup. Der 50-Jährige blickt auf 34 Jahre Berufserfahrung zurück und ist QS-Systempartner der ersten Stunde: „Am QS-System teilzunehmen ist für mich mehr als nur ein gutes Verkaufsargument.“

Eine Frage der Perspektive
„Die meisten sind zunächst wohl eher skeptisch, wenn sie Regeln auferlegt bekommen. Aber am Ende ist es eine Frage der Perspektive. Mit der Unterstützung eines guten Beraters kann ein Blick von außen auf den eigenen Betrieb eine echte Bereicherung sein. Das gilt bestimmt nicht für alle Vorgaben. Aber im Großen und Ganzen muss ich sagen: Die Zusammenarbeit mit QS hat meinen Horizont erweitert.“

Der Fleischermeister findet weitere Argumente für das System: „Wir bieten unseren Kunden individuelle Lösungen an. Von muslimisch bis diätetisch – wir versuchen, allen Wünschen gerecht zu werden.“ Dabei soll das Produkt dann am Ende auch noch gut schmecken, gut aussehen – und muss außerdem den Qualitätsstandards entsprechen. Das kann er nur garantieren, wenn er den Herstellungsprozess kennt.

 

Auch bei Kunden wie z. B. Krankenhäusern kommt die Zertifizierung gut an. Außerdem bedeute die Partnerschaft nicht nur auf Aufwand, sondern bringe auch ganz klare Vorteile mit sich. So sei der Umgang mit der Veterinärüberwachung dank der QS-Zertifizierung deutlich vereinfacht.

 

Überzeugungen, die der Fleischermeister nun auch auf dem Online-Videoportal YouTube zum Besten gibt. Hier geht’s zum Video

 

Das ist das QS-System

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft hat mit dem QS-System 2001 ein Qualitätssicherungssystem ins Leben gerufen, das alle Produktions- und Handelsstufen von Fleisch und Fleischwaren umfasst – vom Landwirt bis zur Ladentheke. Organisiert wird das System von der QS Qualität und Sicherheit GmbH.

 

 

Foto: YouTube

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Zauberwelt Marzipan Auch für Volker Börnsen (Jugendwart), Edgar Fiedler, Rachel und Ole Meine (Fachlehrer) war die Nachahmung erster Marzipankünste des ehm. Café Knigge-K...
Weniger Antibiotikaeinsatz Eine Möglichkeit, den Antibiotikaeinsatz bei Nutztieren zu verringern, ist die Entwicklung von neuen Impfstoffen. Die Nutztierhaltung steht wegen...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz