x
Datum: Quelle: Ort:

Frankurt/Main, (GV-net). Frische, schmackhafte Pellkartoffeln waren bisher für die Gastronomie ein Problem. Die ALEXANDERWERK AG hat mit ihrer PMS 200 das Problem gelöst. Eine Kartoffel-Pellmaschine für kalte und warme Pellkartoffeln. 200 kg gepellte Kartoffeln schält die Maschine in einer Stunde. Auf der Basis von Kältefrost entsteht bei geringem Wasserverbrauch und ohne Abwasserverschmutzung ein Schälabfall unter 10 Prozent.

Weitere Infos unter: http://www.alexanderwerk.com

Fleischnet / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sensorikmanager: Fortbildungsangebote Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) und die ZHAW, Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation (ILGI) bieten auch im 2. Hal...
Weidenhammer Packaging Group expandiert Bis zum Ende des Jahres wird die WPG die AR-Standorte in den schwedischen Orten Lund und Halmstad sowie im britischen Highbridge mit rund 400 Besch&au...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz