Vitelco

Natürliches Kalbfleisch – purer Geschmack

Datum: 10.09.2018Quelle: Vitelco b.v. | Ort: `s-Hertogenbosch (NL)

Das Konzept von Vitel-oké steht in den Niederlanden seit der Einführung der Marke in 2010 für einen respektvollen und fürsorglichen Umgang mit Tier und Natur. Seit der Einführung der Marke im Jahr 2010, erfüllt Vitel-oké strenge Anforderungen und Kriterien von unabhängigen niederländischen Tierschutzorganisation. „Vitel-oké“ steht für regionale Aufzucht, gute Haltungsbedingungen und fürsorgliche Pflege.

In den Haltungsbetrieben der Landwirte verfügen die Kälber über ausreichenden Bewegungsraum mit Tageslicht und Zugang zu frischem Wasser und hochwertigem Futter. Vitelco achtet auf streng limitierte Reisezeiten und minimale Transportstrecken. Alle Tiere stammen aus der Region. In der modernen LKW-Flotte gibt es innovative und klimatisierte Fahrzeuge mit Trinkstellen. Für den Transport von Tieren setzt das Unternehmen ausschließlich erfahrene und professionelle Fahrer und Betreuer ein.

Die Produkte von „Vitel-oké“ sind als individuelle Zuschnitte erhältlich. Kunden können die Produktart, Verarbeitung und Verpackung frei wählen – genau passend für Ihren professionellen Bedarf. „Unser Sortiment für den Groß- und Einzelhandel ist genauso individuell und vielseitig wie unser Service. Ob Zuschnitt und Verpackungsgröße nach Ihrem Wunsch oder als Ihre exklusive & hochwertige Eigenmarke – wir machen es möglich.“, so Kay-Roland Köchy, Vertriebsleiter Deutschland von Vitelco.

„Vitel-oké“ ist Kalbfleisch für Genießer. Zartrosa, unnachahmlich fein und aromatisch im Geschmack. Ob Wiener Schnitzel, French Rack oder Tafelspitz-Picanha – Vitel-oké erfüllt höchste Gourmet-Ansprüche. Ab sofort sind „Vitel-oké“-Kalbfleischspezialitäten auch für den Endverbraucher im Frischesortiment des Einzelhandels erhältlich. Ein Auszug mit den Highlights aus der aktuellen Produktpalette:

Filet

Das beste Stück vom Kalb.

Feine Struktur, zarter & aromatischer

Geschmack.

 

French Rack

Der besondere Genuss aus dem

Kalbsrücken. Am Stück oder als Steak,

auch hervorragend zum Grillen.

 

Tafelspitz-Picanha

Aus dem Hüftdeckel vom Kalb,

vielseitig verwendbar. Ob gekocht,

geschmort oder gebraten – eine wahre

Freude für den Gaumen.

Florian Harbeck / Fleischnet

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Heidi’s Käseraupe gewinnt Die Siegerin des Homann Snack Star 2014 heißt Adelheid ­Wagner und absolviert ihre Ausbildung in der Metzgerei G. Frey in Seeshaupt am Starn...
Schlachtviehpreise Bayern KW 16/2015 Um zu den aktuellen Schlachtviehpreisen zu gelangen, klicken Sie auf das Bild...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz